Deutsches Meisterzeichen was keiner kennt?

Identifikation von Silberstempeln, Silberpunzen, Meistermarken, Beschauzeichen, Stadtmarken, Feingehaltsmarken und sonstigen Stempeln und Punzen auf altem und neuerem Silber. Wertschätzung und Bestimmung verschiedenster Silber Gegenstände
Forumsregeln
Um eine Aussage machen zu können werden Bilder des gesamten Gegenstandes und aller Stempel benötigt. Alle Punzierungen bitte als Makroaufnahme einzeln einstellen.

Angaben zum Wert eines Silbergegenstandes zu machen ist schwierig, da der Silberpreis ständigen Schwankungen unterliegt und auch der Geschmack der Käufer sich ändert. Das Forum kann allerdings in vielen Fällen helfen, Informationen zum Hersteller, Herkunftsland oder zum Alter eines Stückes zu bekommen. Damit lassen sich oft vergleichbare Stücke im Internet aufzuspüren und man kann so ungefähren Zeitwert ermitteln.

Silberstempel / Silberpunzen Verzeichnis
Silberauflage Stempel und Prägungen
Antworten
nbc111
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Montag 8. Oktober 2018, 12:24
Reputation: 1

Deutsches Meisterzeichen was keiner kennt?

Beitrag von nbc111 » Montag 8. Oktober 2018, 21:02

Hallo,

ich habe eine mächtige Schale aus 800´Silber halbmond und Krone ist zu erkennen. Somit ist es nach 1888 und aus Deutschland. Nur leider ist das Meisterzeichen sehr schlecht zu erkennen lediglich die Silhouette ist zu erkennen. Nun sitze ich schon ne weile und studiere deutsche Meisterstempel. Leider ohne Erfolg.

Was kann ich noch schreiben. Die Schale gehört vom Stil her zum Historismus, also so um 1890 und von der Machart würde ich es gerne in das Silberzentrum Hanau stecken,
die berühmt für Ihre Objekte nach alten Vorbildern aus dem 18. Jahrhundert waren. Ich werde ein paar Fotos hineinstellen.

Ich hoffe ihr könnt über die Daten philosophieren und wir kommen auf den versteckten Meister.

Beste Grüße
P1010292.JPG
P1010266.JPG
punze.JPG
Zuletzt geändert von nbc111 am Mittwoch 31. Oktober 2018, 20:32, insgesamt 1-mal geändert.

mia_sl
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 360
Registriert: Donnerstag 3. Mai 2018, 16:21
Reputation: 919

Deutsches Meisterzeichen was keiner kennt?

Beitrag von mia_sl » Dienstag 9. Oktober 2018, 11:02

Hallo und willkommen im Forum,

ich habe auch mal geschaut, ob ich was Passendes finde.
Ist aber sehr schwierig. Denn deine Punze scheint auch noch verschlagen zu sein.
Also, sieht aus, als wäre sie doppelt.
Das Einzige, was halbwegs passen könnte, wäre diese Punze hier.
Dreh die mal zur Seite, so dass der Stern wie bei dir links liegt und dann schau mal.
Ferdinand C. Henzler
Gäste sehen keine Links
Gruß Mia

nbc111
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Montag 8. Oktober 2018, 12:24
Reputation: 1

Deutsches Meisterzeichen was keiner kennt?

Beitrag von nbc111 » Mittwoch 31. Oktober 2018, 20:14

Hallo Mia,

besten Dank... vor allem für den Link. Ich habe noch einmal im Netz geschaut, unter Ferdinand C. Henzler und verschlagene Punzen von dem Hersteller. Es könnte schon gut hinkommen.

Danke... ;)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Kennt jemant diesen Besteckhersteller?
    von gudelgu » Sonntag 24. Dezember 2017, 13:44 » in Silberbesteck
    3 Antworten
    151 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pikki Mee
    Dienstag 26. Dezember 2017, 15:55
  • Silberbesteck, kennt jemand den Hersteller?
    von gudelgu » Donnerstag 11. Januar 2018, 18:05 » in Silberbesteck
    4 Antworten
    157 Zugriffe
    Letzter Beitrag von gudelgu
    Samstag 13. Januar 2018, 10:00
  • Gemälde auf Glas - kennt jemand die Signatur?
    von CoRo » Sonntag 14. Januar 2018, 17:35 » in Bilder und Gemälde
    3 Antworten
    91 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pikki Mee
    Montag 15. Januar 2018, 01:18
  • Bronze, Diana, kennt die jemand???
    von Schwedenuwe » Mittwoch 17. Januar 2018, 17:48 » in Skulpturen und Plastiken
    0 Antworten
    77 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Schwedenuwe
    Mittwoch 17. Januar 2018, 17:48

Zurück zu „Silberstempel & Silberpunzen“