Bitte um Hilfe bei Punzierung eines Silber-Medaillons

Identifikation von Silberstempeln, Silberpunzen, Meistermarken, Beschauzeichen, Stadtmarken, Feingehaltsmarken und sonstigen Stempeln und Punzen auf altem und neuerem Silber. Wertschätzung und Bestimmung verschiedenster Silber Gegenstände
Forumsregeln
Um eine Aussage machen zu können werden Bilder des gesamten Gegenstandes und aller Stempel benötigt. Alle Punzierungen bitte als Makroaufnahme einzeln einstellen.

Angaben zum Wert eines Silbergegenstandes zu machen ist schwierig, da der Silberpreis ständigen Schwankungen unterliegt und auch der Geschmack der Käufer sich ändert. Das Forum kann allerdings in vielen Fällen helfen, Informationen zum Hersteller, Herkunftsland oder zum Alter eines Stückes zu bekommen. Damit lassen sich oft vergleichbare Stücke im Internet aufzuspüren und man kann so ungefähren Zeitwert ermitteln.

Silberstempel / Silberpunzen Verzeichnis
Silberauflage Stempel und Prägungen
Antworten
Diavola13
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 28. Juli 2019, 10:11
Reputation: 5

Bitte um Hilfe bei Punzierung eines Silber-Medaillons

Beitrag von Diavola13 » Sonntag 28. Juli 2019, 12:44

Hallo Zusammen,

ich bräuchte bitte Hilfe bei der Identifizierung der Punzen und bei der ungefähren Einteilung in eine Epoche.

Leider weiß ich nicht, woher dieses Medaillon stammt und wie lange es schon in unserem Besitz ist. Ich habe das Medaillon von der Verlassenschaft meines Opas und muss mich leider wegen Platzmangels von einigen Stücken trennen.

Ich glaube nicht, dass das Stück maschinell gefertigt wurde, da das Scharnier und der kleine Bolzen eher sehr nach "handmade" aussehen...

Die beiden Punzierungen befinden sich einmal auf dem kleinen Ring, wo der "Karabiner" befestigt ist, und einmal direkt auf dem Karabiner, unterhalb der Silberpunzierung "925" A*D (das kleine Sternchen steht für den Davidstern, der zwischen dem A und dem D platziert ist)
Leider kann ich fast nichts von der Punzierung erkennen, aber es könnte sich vl. um ein R und ein F handeln?

Freue mich über jede kleine Info oder Tip.
Danke
20190728_114820.jpg

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 3314
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 7170

Bitte um Hilfe bei Punzierung eines Silber-Medaillons

Beitrag von nux » Sonntag 28. Juli 2019, 13:31

Hallo :slightly_smiling_face:
Diavola13 hat geschrieben:
Sonntag 28. Juli 2019, 12:44
woher dieses Medaillon stammt
hast Du oben den roten Kasten gelesen? bitte auch das Stück im Ganzen zeigen (vorne, hinten, innen)
relevant ist ja erstmal nur die Punze auf der Öse - oder bist Du sicher, dass der Karabiner (ist da noch eine Kette dran?) immer schon dazu gehörte?

Dann versuch nochmal bitte Fotos draußen bei Tageslicht. Hattest Du diese schon im Makromodus diese gemacht? sonst ggf. eine Lupe zu Hilfe nehmen. Man könnte dann versuchen, auf vielleicht Andreas Daub zu prüfen vgl. Gäste sehen keine Links
- das MZ wäre entsprechend und als Medaillonfabrik schon 1881 so bezeichnet. Auch die Aufhängung wäre recht vergleichbar

Das kleine Dingen unter dem A*D - kann man so nicht erkennen; möglicherweise eine Im- oder Exportmarke - bist Du/war dein Opa woanders als in DE?

Gruß
nux

Diavola13
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 28. Juli 2019, 10:11
Reputation: 5

Bitte um Hilfe bei Punzierung eines Silber-Medaillons

Beitrag von Diavola13 » Sonntag 28. Juli 2019, 18:53

Hey nux,

ups, da scheint was daneben gegangen zu sein. Ich hätte eigentlich genügend Bilder upgeloadet, dachte ich jedenfalls. Werde sie jetzt gleich nochmal rauf laden.

Zu deiner Frage: so weit ich weiß, ist es noch der Original-Karabiner. Er ist auf alle Fälle mit 925 A*D punziert. Ich habe nun glaub ich schon 30 Fotos gemacht, aber ich krieg das einfach nicht scharf... Also es sieht auf jedem Foto anders aus :( - aber ich versuch es gleich nochmal...
MZ? ist dass das "Meisterzeichen"? Ich habe mich erst vor 2 Tagen ein bisschen in das Thema eingelesen und bin da mit den Kürzeln noch nicht so vertraut ;-) - ab Ja, ich habe mir bereits alle gängigen Import- Export Punzen zu Gemüte geführt.
Ich habe ne absolut tolle Seite gefunden, wo man so ziemlich alles erfährt, was es über Silber und die Goldschmieden zu wissen gibt:
Gäste sehen keine Links
Da findet man alle europäischen Punzen, und auch die dazugehörigen Hersteller...

Ich bin aus Österreich und mein Opa ebenso, aber es kann schon sein, dass es aus dem Ausland kommt, da ich wie gesagt leider nicht weiß, wie er zu dem Anhänger gekommen ist.

Lg Verena
20190728_114631.jpg
20190728_115139.jpg
20190728_115119 (1).jpg
20190728_114820.jpg
20190601_071004.jpg

Diavola13
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 28. Juli 2019, 10:11
Reputation: 5

Bitte um Hilfe bei Punzierung eines Silber-Medaillons

Beitrag von Diavola13 » Sonntag 28. Juli 2019, 18:55

20190601_071339.jpg
20190601_071433.jpg
20190601_071139.jpg

Benutzeravatar
el tesoro
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 645
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 17:54
Reputation: 1610

Bitte um Hilfe bei Punzierung eines Silber-Medaillons

Beitrag von el tesoro » Sonntag 28. Juli 2019, 20:20

Diavola13 hat geschrieben:
Sonntag 28. Juli 2019, 12:44
Ich glaube nicht, dass das Stück maschinell gefertigt wurde
doch, das ist Massenware - natürlich werden die gepressten/gestanzten Teile dann z.Tl auch per Hand montiert.
Die Punze stammt von der Firma Andreas Daub GmbH, Pforzheim
Zur Epoche 2. Hälfte de 20.Jh
Alle Bewertungen und Einschätzungen sind meine persönliche Meinung und ohne Garantie oder Gewähr

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 3314
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 7170

Bitte um Hilfe bei Punzierung eines Silber-Medaillons

Beitrag von nux » Sonntag 28. Juli 2019, 23:33

ah, ok, danke für die Bilder. Die sind zwar eigentlich recht gut - aber die 'Extras' echt zu winzig. :upside_down_face:
Diavola13 hat geschrieben:
Sonntag 28. Juli 2019, 18:53
bin aus Österreich und mein Opa ebenso, aber es kann schon sein, dass es aus dem Ausland kommt
na - dann hätten wir doch eine sehr wahrscheinliche Erklärung für Marken außer dem Meisterzeichen: Import, da der deutsche Hersteller bestätigt wurde.

Ich sehe das auf der Öse, aber eben nicht ganz genau - die österreichischen Stempel haben mit den Tierchen darin auch oft Ähnlichkeiten. Machen wir es so: da ist eine Übersicht Gäste sehen keine Links - mach die Dir ganz groß am Bildschirm und guck mit einer Lupe, was auf der Öse oder unter dem MZ ;) ist - vielleicht findet Du es heraus, welche es ist, dann kann man da auch zeitlich was draus ableiten

Diavola13
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 28. Juli 2019, 10:11
Reputation: 5

Bitte um Hilfe bei Punzierung eines Silber-Medaillons

Beitrag von Diavola13 » Montag 29. Juli 2019, 02:00

el tesoro hat geschrieben:
Sonntag 28. Juli 2019, 20:20
doch, das ist Massenware - natürlich werden die gepressten/gestanzten Teile dann z.Tl auch per Hand montiert.
Die Punze stammt von der Firma Andreas Daub GmbH, Pforzheim
Zur Epoche 2. Hälfte de 20.Jh
lieben Dank "el tesoro" (netter Name übrigens)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Punzierung AD 800 wieder Fake Silber ebay?
    von zonk » Montag 8. Juli 2019, 21:19 » in Silberstempel & Silberpunzen
    7 Antworten
    336 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Viaro
    Dienstag 9. Juli 2019, 08:35
  • UNBEKANNTE PUNZIERUNG
    von zonk » Mittwoch 17. April 2019, 19:54 » in Silberstempel & Silberpunzen
    6 Antworten
    343 Zugriffe
    Letzter Beitrag von zonk
    Donnerstag 9. Mai 2019, 12:32
  • unbekannte Meistermarke und Punzierung auf einer Menügabel
    von Jürgen1 » Dienstag 11. Juni 2019, 21:16 » in Silberstempel & Silberpunzen
    1 Antworten
    331 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Silberpunze
    Donnerstag 13. Juni 2019, 19:57
  • Punzierung unbekannt - kann mir jemand helfen?
    von Akor » Donnerstag 15. August 2019, 19:10 » in Silberbesteck
    0 Antworten
    1144 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Akor
    Donnerstag 15. August 2019, 19:10
  • Punzierung F.W.Q.E
    von dani65 » Donnerstag 3. Oktober 2019, 18:53 » in Silberstempel & Silberpunzen
    2 Antworten
    925 Zugriffe
    Letzter Beitrag von dani65
    Sonntag 6. Oktober 2019, 19:00

Zurück zu „Silberstempel & Silberpunzen“