Wilhelm G Hertz nur 50 stück handgebunden, wertvoll?

Platz um über antike Bücher jeder Art zu reden, oder um Fragen zu stellen
Antworten
Fuu
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Montag 30. Juli 2018, 18:10
Reputation: 0

Wilhelm G Hertz nur 50 stück handgebunden, wertvoll?

Beitrag von Fuu » Montag 30. Juli 2018, 18:20

Hallo!
Habe auf dem Dachboden das hier gefunden, leider ziemlich abgenutzt.
Ist das was wert? Finde im internet nichts dazu.
IMG_20180730_181533.jpg
IMG_20180730_181544.jpg
IMG_20180730_181601.jpg
IMG_20180730_181618.jpg
IMG_20180730_181544.jpg

lins
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 2101
Registriert: Mittwoch 5. August 2015, 14:05
Reputation: 4929

Wilhelm G Hertz nur 50 stück handgebunden, wertvoll?

Beitrag von lins » Montag 30. Juli 2018, 18:38

Hi Fuu,
willkommen im Forum. :slightly_smiling_face:
Hier ein WG HertzW.G.Hertz der zu der Information aus dem nächsten Link passt
Gäste sehen keine Links
Aber hier ist ein Exemplar des Buches, Heftes
Gäste sehen keine Links
>>Erste Ausgabe, des recht seltenen Bändchens. * Wilhelm Gustav Hertz (1887 Köln - 1965 Genf) war Schriftsteller, Wirtschaftswissenschaftler und Jurist. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 93 16,5/19,6 cm. 39,1 DoppelS. OKarton mit überstehenden Kanten mit Schnurbindung. Kanten gering bestoßen, sonst schön. <<
Erstmal Gruß
Lins

Benutzeravatar
3rd gardenman
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 2998
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 19:01
Reputation: 5725
Wohnort: Ulm

Wilhelm G Hertz nur 50 stück handgebunden, wertvoll?

Beitrag von 3rd gardenman » Montag 30. Juli 2018, 18:59

Hi Fuu,

willkommen im Forum :slightly_smiling_face:

Dein Bändchen ist aufgrund des Zustandes leider nicht besonders viel wert - der stark beschädigte Einband, die Bräunungen und Vergilbungen sind für den Sammler von weniger Interesse.
Einzig die originale Lithographie von Hertz ist nicht uninteressant - allerdings auch hier mit Vergilbungen. Dafür mit originaler Signatur.

Obwohl recht selten - dürfte hier in Preis im unteren Bereich einer zweistelligen Eurosumme anzusiedeln sein. Wegen dem bedauerlichen Gesamtzustand.
Grüße Harry

Benutzeravatar
nux
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 313
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 824

Wilhelm G Hertz nur 50 stück handgebunden, wertvoll?

Beitrag von nux » Montag 30. Juli 2018, 20:58

3rd gardenman hat geschrieben:
Montag 30. Juli 2018, 18:59
die originale Lithographie von Hertz
Hallo,

die Litho ist aber von Martin Friedrich und ebenfalls handsigniert - hier ein Link dazu mit Biographie von W.G. Hertz und Werken
Gäste sehen keine Links

Nur: wer genau war dieser Martin Friedrich ? kann den nicht orten - und ist das eine Lithographie, oder eine Radierung(s-Art) ??

Gruß
nux

lins
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 2101
Registriert: Mittwoch 5. August 2015, 14:05
Reputation: 4929

Wilhelm G Hertz nur 50 stück handgebunden, wertvoll?

Beitrag von lins » Dienstag 31. Juli 2018, 09:00

Hi zusammen,
bei meiner Suche nach dem M. Friedrich bin ich über eine Rezension des Buches "gestolpert", die ich Euch nicht vorenthalten will.
Gäste sehen keine Links
Bevor Ihr lange rumscrollen müsst, und weil ich den Thread nicht überfrachten will, habe ich Euch in der Plauderecke in einem eigenen Thread das Ganze in lesbare Form gebracht.
viewtopic.php?f=52&t=13555
Trotzdem bleibt das Buch natürlich ein wunderbares Zeugnis seiner Zeit.
Grüße
Lins

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Bücher allgemein“