Bestimmung ungewöhnlicher WMF Tortenheber?

Wertschätzungen und Dekor- bzw. Hersteller Bestimmung von Silberbesteck.
Sie suchen ein bestimmtes Besteck, oder wissen Sie nicht wie das Dekor Ihres Silberbestecks heißt?
Antworten
Kunst12345
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 25. April 2019, 00:44
Reputation: 13

Bestimmung ungewöhnlicher WMF Tortenheber?

Beitrag von Kunst12345 » Montag 6. Mai 2019, 13:17

Hallo,

habe einen "Tortenheber", der mir etwas ungewöhnlich erscheint. Habe von der Form her nichts vergleichbares im Netz gefunden.
Insbesondere sind die beiden halbrunden Aussparungen (nur Zierde oder praktischer Zweck?) am Stielanfang und der doch sehr kurze Griff einigermaßen ungewöhnlich.

Kann mir jemand etwas über das Stück sagen? Alter, Bestimmungszweck, Name der Serie, Feingehalt oder ähnliches.

Gesamtlänge 18 cm, davon Schaufel 12 cm / breiteste Stelle 5,5 cm
Punze WMF I/O (1/0)

Vielen Dank
20190505_132226.jpg
20190505_132106.jpg

Benutzeravatar
rw
Experte
Beiträge: 6423
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 02:36
Reputation: 4208
Wohnort: Kanada
Kontaktdaten:

Bestimmung ungewöhnlicher WMF Tortenheber?

Beitrag von rw » Montag 6. Mai 2019, 19:35

Hallo Kunst12345,

Hier ist ein ähnliches Modell mit der Flügelform, bei der der Griff auf die Klinge trifft, jedoch mehr verziert ist und der Griff traditioneller ist, beide von WMF: Gäste sehen keine Links
Leider habe ich nichts weiteres gefunden.

Bedeutung der Punce findest Du hier: http://www.prueschberg.de/2018/05/wuert ... -tabletts/

Grüsse und herzlich Willkommen im Forum :slightly_smiling_face:
rw
http://cheviottreasures.collectivator.com
http://www.reneestreasuretrove.com

Wertbestimmungen and alle sonstigen Angaben meinerseits, erfolgen nach besten Wissen und Gewissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr!

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 2493
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 5422

Bestimmung ungewöhnlicher WMF Tortenheber?

Beitrag von nux » Montag 6. Mai 2019, 21:39

Hallo & willkommen :slightly_smiling_face:
Kunst12345 hat geschrieben:
Montag 6. Mai 2019, 13:17
Feingehalt
vorweg erst nur zur Stempelung. Bei I/O handelt es sich um eine Standard-Versilberung von 60 Gramm Silber pro 24 Gabeln/Löffeln (bzw. bzw. 1 Gramm Silber, das auf 1 dm2 Basismetall aufgalvanisiert wurde)

Die Art des Stempels kann man eigentlich da nachsehen (der Link von @rw zeigt was Ähnliches, aber mit einem N dabei; das ist ein kleiner Unterschied) http://www.prueschberg.de/2018/05/wuert ... en-ringen/
- nur: irgendwie passt da entweder das Schriftbild nicht ganz zu den Beispielen bzw. es fehlt eine Kartusche :thinking: - und die Optik ist eher 'modern' - aber das I/O wurde eben früher verwendet. Zeitlich für mich jedenfalls nicht ganz klar. Vllt weiß das weranders hier besser.

Gruß
nux

Benutzeravatar
rw
Experte
Beiträge: 6423
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 02:36
Reputation: 4208
Wohnort: Kanada
Kontaktdaten:

Bestimmung ungewöhnlicher WMF Tortenheber?

Beitrag von rw » Dienstag 7. Mai 2019, 01:53

Meinen Beitrag oben habe ich korrigiert, irgendwas ist schief gegangen mit das einstellen beim zweiten URL.

Ich wollte nicht andeuten, dass das Mark das gleiche ist. Nur eine Ähnlichkeit in der Form. Sorry.

Grüsse
rw
http://cheviottreasures.collectivator.com
http://www.reneestreasuretrove.com

Wertbestimmungen and alle sonstigen Angaben meinerseits, erfolgen nach besten Wissen und Gewissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr!

Kunst12345
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 25. April 2019, 00:44
Reputation: 13

Bestimmung ungewöhnlicher WMF Tortenheber?

Beitrag von Kunst12345 » Donnerstag 9. Mai 2019, 14:01

Danke an alle einstweilen. Habe WMF jetzt angeschrieben und warte, ob ich eine Antwort erhalte. Fall Sie ergiebig sein sollte, werde ich hier rückmelden.
VG
Kunst123

Kunst12345
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 25. April 2019, 00:44
Reputation: 13

Bestimmung ungewöhnlicher WMF Tortenheber?

Beitrag von Kunst12345 » Montag 27. Mai 2019, 18:35

Antwort von WMF:

Es handelt sich um einen Gebäck- oder Pastetenheber gefunden im Besteck-Katalog 1938.
Designer: Werksentwurf
Material: versilbert
Stempel: I/0 Normale Gebrauchsversilberung – Das Zeichen I/0 bedeutet, dass auf einem cm² Fläche 1g Silber beidseitig verteilt ist.

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 2493
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 5422

Bestimmung ungewöhnlicher WMF Tortenheber?

Beitrag von nux » Montag 27. Mai 2019, 19:12

danke für die Rückmeldung :slightly_smiling_face:
Kunst12345 hat geschrieben:
Montag 27. Mai 2019, 18:35
auf einem cm² Fläche 1g Silber
aber bist Du da sicher mit Quadratzentimeter? also 1x1 cm? wie schon oben erwähnt - bisher wurde das eine Gramm eigentlich immer auf 1 Quadratdezimeter (10x10 cm) angegeben :thinking:

Kunst12345
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 25. April 2019, 00:44
Reputation: 13

Bestimmung ungewöhnlicher WMF Tortenheber?

Beitrag von Kunst12345 » Montag 27. Mai 2019, 23:35

Hab copy and paste aus dem PDF von WMF vorgenommen. Spielt aber keine große Rolle m.E. Der Silberwert ist so oder so verschwindend.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • WMF Tortenheber welches Design?
    von Gast » Donnerstag 28. März 2019, 11:27 » in diverses
    4 Antworten
    152 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rup
    Dienstag 7. Mai 2019, 08:13
  • WMF Tortenheber
    von Gast » Donnerstag 23. Mai 2019, 22:22 » in diverses
    7 Antworten
    211 Zugriffe
    Letzter Beitrag von timeless
    Dienstag 28. Mai 2019, 07:09
  • Alter Tortenheber mit Kelle
    von gabydeppe » Donnerstag 6. Juni 2019, 11:06 » in Silberstempel & Silberpunzen
    4 Antworten
    123 Zugriffe
    Letzter Beitrag von gabydeppe
    Freitag 21. Juni 2019, 12:10
  • Help Tortenheber? UDSSR
    von Artists1 » Freitag 26. Juli 2019, 14:55 » in Silberstempel & Silberpunzen
    27 Antworten
    485 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lilleprins
    Freitag 16. August 2019, 23:41
  • Bestimmung WMF Besteck
    von akuehn02 » Donnerstag 25. April 2019, 21:44 » in Edelstahl Bestecke
    4 Antworten
    387 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rup
    Samstag 27. April 2019, 08:19

Zurück zu „Silberbesteck“