Brauche bitte Hinweis auf Porzellanmarke und ungefähre Epoche

Sie wissen nicht was ein Stempel bedeutet, oder wissen nicht um welchen Hersteller es sich handelt? Bestimmung von Porzellanmarken und Porzellanstempeln, Wertschätzungen und Sammlerkontakte
Forumsregeln
Um ein Objekt zu beurteilen bitte gute Bilder des gesamten Objekts und Makroaufnahmen von allen Stempeln und Signaturen zur Verfügung stellen.

Sind die Stempel unter der Glasur ? Wichtig sind auch alle vorhandenen Informationen zu Herkunft und Historie des Stücks.

Porzellanmarken / Porzellanstempel Verzeichnis
Dog
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:51
Reputation: 3

Brauche bitte Hinweis auf Porzellanmarke und ungefähre Epoche

Beitrag von Dog » Dienstag 10. Juli 2018, 14:08

Lange gesucht und nicht gefunden. Kann jemand helfen??? Hoehe ca. . 28cm.Besten Dank im Voraus... Andre
IMG_20180710_161730.jpg
IMG_20180710_161631.jpg
IMG_20180710_161925.jpg
IMG_20180709_184002.jpg
Zuletzt geändert von Dog am Dienstag 10. Juli 2018, 16:31, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
rup
Site Admin
Beiträge: 2098
Registriert: Dienstag 14. Februar 2006, 22:06
Reputation: 1027
Wohnort: Gelsenkirchen

Brauche bitte Hinweis auf Porzellanmarke und ungefähre Epoche

Beitrag von rup » Dienstag 10. Juli 2018, 14:20

Hallo Andre, siehe oben (rote Box) 👆

"Forumsregeln
Um ein Objekt zu beurteilen bitte gute Bilder des gesamten Objekts und Makroaufnahmen von allen Stempeln und Signaturen zur Verfügung stellen.
Sind die Stempel unter der Glasur ? Wichtig sind auch alle vorhandenen Informationen zu Herkunft und Historie des Stücks."

Benutzeravatar
rw
Experte
Beiträge: 6145
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 02:36
Reputation: 3311
Wohnort: Kanada
Kontaktdaten:

Brauche bitte Hinweis auf Porzellanmarke und ungefähre Epoche

Beitrag von rw » Mittwoch 11. Juli 2018, 04:34

Moin Andre.

Herzlich Willkommen im Forum.

Schau mal hier: Gäste sehen keine Links Image 2-97. Zwei andere Quellen meinen dass das Porzellanmark zwischen 1904-1939 benutzt wurde.

MfG
rw
http://cheviottreasures.collectivator.com
http://www.reneestreasuretrove.com

Wertbestimmungen and alle sonstigen Angaben meinerseits, erfolgen nach besten Wissen und Gewissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr!

Dog
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:51
Reputation: 3

Brauche bitte Hinweis auf Porzellanmarke und ungefähre Epoche

Beitrag von Dog » Freitag 13. Juli 2018, 15:39

Betsen Dank rw.

Benutzeravatar
rw
Experte
Beiträge: 6145
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 02:36
Reputation: 3311
Wohnort: Kanada
Kontaktdaten:

Brauche bitte Hinweis auf Porzellanmarke und ungefähre Epoche

Beitrag von rw » Freitag 13. Juli 2018, 16:40

gerne geschehen :relaxed:

Grüsse
rw
http://cheviottreasures.collectivator.com
http://www.reneestreasuretrove.com

Wertbestimmungen and alle sonstigen Angaben meinerseits, erfolgen nach besten Wissen und Gewissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr!

Dog
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:51
Reputation: 3

Brauche bitte Hinweis auf Porzellanmarke und ungefähre Epoche

Beitrag von Dog » Freitag 13. Juli 2018, 17:28

Apropos: gewisse Unstimmigkeiten zu der verwiesenen Porzellanmarke sind mir dennoch aufgefallen und irritieren mich: die Versalie "W" nach rechts gesehen noch einen weiteren Strich der wie ein "C" aussieht-->also WC PM?? Das linke ineinander verschwungene "C" ist fett, das "M" bildet an den abfallenden Schrägtrichen nach unten hin sozusagen einen geschlossenen Kreis und die untere Grenzlinie der Krone ist lediglich ein waagerechter Strich---> anders als in der Bildmarke "Würtembergische Porz." dargestellt. Sind solche Vakanzen gewollt? Was bedeutet die K 146? Gibt es einen Hinweis auf den Künstler? So wie ich das erkenne E. K...? auf dem Sockel zu sehen. LG

Benutzeravatar
nux
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 661
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 1744

Brauche bitte Hinweis auf Porzellanmarke und ungefähre Epoche

Beitrag von nux » Freitag 13. Juli 2018, 18:55

Dog hat geschrieben:
Freitag 13. Juli 2018, 17:28
also WC PM??
Hallo,

nein, WPM ist meiner Meinung schon richtig, Varianzen können dadurch zustande kommen, dass solche Marken nicht gestempelt, sondern von Hand geschrieben/gemalt sind. Dünnere und dickere Farbaufträge - stell es Dir vor, als wenn Du mit der Feder oder einem Pinsel schreibst. Das vermeintliche C dürfte zum P gehören. W's und M's wurden früher dabei durchaus mit einer mittigen Schlaufe geschrieben, um den Schriftfluss zu halten - statt auf - ab - auf - ab.
Der Vergleich mit nur einer (idealisierten) Abbildung ist immer etwas unglücklich bei sowas - denke die Marke ist ok in der Zuordnung :slightly_smiling_face: für Württembergische Porzellan-Manufaktur
Dog hat geschrieben:
Freitag 13. Juli 2018, 17:28
Was bedeutet die K 146? Gibt es einen Hinweis auf den Künstler? So wie ich das erkenne E. K...? auf dem Sockel zu sehen.
dieser Vermutung bin ich schon - bisher erfolglos - nachgegangen. Das K146 könnte zwar auch eine Modellnummer sein, die mit dem Künstler-/Entwerfernamen korrespondiert, aber solche handgeschrieben Aufglasur-Chiffren sind häufig/meist Porzellanmaler-Zeichen oder Dekornummern.
Modellnummern sind eher/oft auch in Blindprägung gemacht worden - da müsste man erst (mehr) Vergleiche mit anderen Stücken des Herstellers machen.

Kannst Du nochmal versuchen, den eingeprägten Namen besser sichtbar zu fotografieren? Hab das Dingen schon durch eine Bildbearbeitung gejagt, aber mehr als E oder G K???en kann ich auch nicht sicher erkennen. Dazu kommt, dass sich irgendwie bislang sehr sehr wenig über Entwerfer und figürliches Porzellan überhaupt dieser Manufaktur online finden lässt :-.

Gruß
nux

Dog
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:51
Reputation: 3

Brauche bitte Hinweis auf Porzellanmarke und ungefähre Epoche

Beitrag von Dog » Freitag 13. Juli 2018, 19:19

Top, vielen Dank für den Einsatz, habe versucht den Namenszug von der Lesbarkeit her etwas zu optimieren...
IMG_20180713_190833[1].jpg

Dog
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:51
Reputation: 3

Brauche bitte Hinweis auf Porzellanmarke und ungefähre Epoche

Beitrag von Dog » Freitag 13. Juli 2018, 19:19

Sieht aus wie ....E. Kienden

Benutzeravatar
nux
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 661
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 1744

Brauche bitte Hinweis auf Porzellanmarke und ungefähre Epoche

Beitrag von nux » Freitag 13. Juli 2018, 19:37

Dog hat geschrieben:
Freitag 13. Juli 2018, 19:19
Sieht aus wie
ja und danke, aber der 'Fehler' sage ich mal bei solchen Foto-versuchen ist ein anderer - je näher Du rangehst, desto unscharf ;) wenn Du kein Makro hast. Besser ist von weiter weg, mit höchster Auflösung wo man später einfach was ausschneiden kann und vor allem draußen, dabei und schräg halten/stellen. Andere Möglichkeit ist: ganz schräg mit einer Lampe anstrahlen oder auch sogar zu versuchen zu durchleuchten :flashlight:
Porzellan kann manchmal eine gewisse Halbtransparenz haben

Hab Dir eine erste Figur rausgesucht, wo man die Marke auch sieht, dazu die eingeprägte Modellnummer Gäste sehen keine Links

eine zweite Gäste sehen keine Links

Und hat Deine Figur so eine Präge-Nummer auch? Da Du nicht den ganzen Boden gezeigt hat, schau nochmal danach - könnte vielleicht helfen.
Zuletzt geändert von nux am Freitag 13. Juli 2018, 20:58, insgesamt 2-mal geändert.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe bei Künstlerbestimmung und Epoche
    von Dog » Sonntag 9. September 2018, 16:57 » in Porzellan und Porzellanmarken
    1 Antworten
    66 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mia_sl
    Montag 10. September 2018, 11:54
  • Brauche HILFE!!! Wer kennt das Wappen
    von Michel>P » Freitag 26. Januar 2018, 16:32 » in Bilder und Gemälde
    17 Antworten
    287 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pikki Mee
    Samstag 27. Januar 2018, 20:34
  • Brauche Hilfe bei Sesselbestimmung
    von Steigo » Montag 12. Februar 2018, 20:35 » in Antike Möbel und interessante Stilmöbel
    61 Antworten
    1246 Zugriffe
    Letzter Beitrag von reas
    Samstag 3. März 2018, 21:44
  • Brauche unbedingt Hilfe
    von glöschter Benutzter 9539 » Sonntag 11. März 2018, 23:57 » in Was ist das ?
    6 Antworten
    200 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pikki Mee
    Montag 12. März 2018, 13:30

Zurück zu „Porzellan und Porzellanmarken“