K & A Krautheim Kaffeekanne

Sie wissen nicht was ein Stempel bedeutet, oder wissen nicht um welchen Hersteller es sich handelt? Bestimmung von Porzellanmarken und Porzellanstempeln, Wertschätzungen und Sammlerkontakte
Forumsregeln
Um ein Objekt zu beurteilen bitte gute Bilder des gesamten Objekts und Makroaufnahmen von allen Stempeln und Signaturen zur Verfügung stellen.

Sind die Stempel unter der Glasur ? Wichtig sind auch alle vorhandenen Informationen zu Herkunft und Historie des Stücks.

Porzellanmarken / Porzellanstempel Verzeichnis
Antworten
TCP
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 13. April 2019, 15:31
Reputation: 4

K & A Krautheim Kaffeekanne

Beitrag von TCP » Samstag 13. April 2019, 15:41

Liebe Freundinnen und Freunde des alten Porzellans, kann jemand Näheres über die hier gezeigte Kaffeekanne sagen, und vielleicht auch den ungefähren Wert nennen? Die Kennzeichnungen sind in den Bildern gut zu sehen.

Vielen Dank vorab und gespannte Grüße

TCP
1F78466E-DE59-4DDF-82A2-BDB0A62969A1.jpeg
FB88C4D9-C640-4DF0-BDFA-DC272682605B.jpeg
CD263676-673F-4BAC-A05B-832AACFC22E0.jpeg

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 1628
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 3738

K & A Krautheim Kaffeekanne

Beitrag von nux » Sonntag 14. April 2019, 14:58

Hallo & willkommen :slightly_smiling_face:

die Kanne stammt also von der Porzellanfabrik Krautheim & Adelberg, Selb, Bayern ( bestand 1884-1977); Verwendung der Marke wohl 1922-1945. Das sieht also auch schon nach der Zeit im Stil des Art Déco aus. Form-Name oder Nr. bzw. Dekor kenne ich selbst nicht, vllt. weranders hier.

K&A aus der ersten Hälfte ihrer Zeit gehört trotz tw. wirklich schöner Sachen & eigentlich ganz guter Qualität heutzutage (mit Ausnahmen der Designer-Sachen) nicht so sehr zu den besonders begehrten Herstellern. Das macht sich bei erzielbaren Verkaufserlösen bemerkbar. Eine solch einzelne Kanne - die muss auch jemand erstmal haben wollen bzw. suchen, weil sie ihm genau mit dem Dekor zu vorhandenem Geschirr fehlt. Die große Zeit der Kannen-Sammler war mal und Filterkaffee-Kocher gibt's zwar noch oder auch wieder, aber eher wenig. Das Wenige, was sich letzt so in der eBucht und für wieviel verkauft hat & wie, kannst Du ja selbst ansehen Gäste sehen keine Links

Gruß
nux
Zuletzt geändert von nux am Sonntag 14. April 2019, 21:05, insgesamt 1-mal geändert.

TCP
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 13. April 2019, 15:31
Reputation: 4

K & A Krautheim Kaffeekanne

Beitrag von TCP » Sonntag 14. April 2019, 19:48

Hallo nux,

vielen herzlichen Dank für Deine kompetente Info! :+1:
Es ist ein Einzelstück und kommt aus der Familie, wird also wohl einen Platz im „Prahlhans“ finden ;)

Viele Grüße

TCP

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 1628
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 3738

K & A Krautheim Kaffeekanne

Beitrag von nux » Sonntag 14. April 2019, 21:18

TCP hat geschrieben:
Sonntag 14. April 2019, 19:48
wird also wohl einen Platz im „Prahlhans“ finden ;)
das ist doch gut - und wenn Du die Augen offen hältst, finden sich vllt. doch gelegentlich ein paar Tassen dazu?

apropos - bin ja Maus-Fan und hatte daher noch einen weiteren 'Prahlhans' im Hinterkopf - auch eine interessante Kirchen-Kunst-Geschichte, aus Münster - und so bald nicht wieder in der Form zu sehen Gäste sehen keine Links

Guckt doch mal, wer Lust & Zeit hat :grinning:

Benutzeravatar
Emmi
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: Montag 3. Juli 2017, 23:30
Reputation: 611

K & A Krautheim Kaffeekanne

Beitrag von Emmi » Sonntag 14. April 2019, 23:16

Super! Bis jetzt kannte ich nur den Prahlhans im wahrsten Sinne des Wortes. Im übertragenen Sinne, ob als Vitrine oder Altar, kannte ich ihn nicht. Ob ich jetzt Scheibengardinen für meinen Prahlhans nähe? Gardinenstangen innen sind vorhanden.

:blush:

Emmi

TCP
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 13. April 2019, 15:31
Reputation: 4

K & A Krautheim Kaffeekanne

Beitrag von TCP » Montag 15. April 2019, 08:33

Emmi, ein Prahlhans ohne Scheibengardinen ist wie ein VW Käfer aus den 70ern ohne Wackeldackel und umhäkelter Klopapierrolle, mit anderen Worten ein MUSS! ;)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Krautheim & Adelberg 1910 - 1977
    von SaSch2708 » Montag 30. April 2018, 14:56 » in Porzellan und Porzellanmarken
    3 Antworten
    240 Zugriffe
    Letzter Beitrag von SaSch2708
    Dienstag 1. Mai 2018, 17:25
  • Geschirr K&A Krautheim Selb Bavaria
    von DirkB » Sonntag 30. Dezember 2018, 12:58 » in Porzellan und Porzellanmarken
    10 Antworten
    397 Zugriffe
    Letzter Beitrag von DirkB
    Donnerstag 3. Januar 2019, 18:53
  • Porzellanservice von Krautheim Selb Bavaria für 12 Personen vollständig
    von el tesoro » Donnerstag 21. Februar 2019, 10:28 » in Neue Mitglieder
    1 Antworten
    128 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mia_sl
    Freitag 22. Februar 2019, 14:38
  • Essservice von Krautheim Selb Bavaria
    von mia_sl » Freitag 22. Februar 2019, 15:44 » in Porzellan und Porzellanmarken
    0 Antworten
    142 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mia_sl
    Freitag 22. Februar 2019, 15:44
  • Wer kennt die Serie und das Alter der Floramuster Schale von Krautheim?
    von AOT » Samstag 2. März 2019, 16:02 » in Porzellan und Porzellanmarken
    0 Antworten
    144 Zugriffe
    Letzter Beitrag von AOT
    Samstag 2. März 2019, 16:02

Zurück zu „Porzellan und Porzellanmarken“