Hutschenreuther Ella?

Sie wissen nicht was ein Stempel bedeutet, oder wissen nicht um welchen Hersteller es sich handelt? Bestimmung von Porzellanmarken und Porzellanstempeln, Wertschätzungen und Sammlerkontakte
Forumsregeln
Um ein Objekt zu beurteilen bitte gute Bilder des gesamten Objekts und Makroaufnahmen von allen Stempeln und Signaturen zur Verfügung stellen.

Sind die Stempel unter der Glasur ? Wichtig sind auch alle vorhandenen Informationen zu Herkunft und Historie des Stücks.

Porzellanmarken / Porzellanstempel Verzeichnis
reilimee
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 10. September 2019, 15:09
Reputation: 5

Hutschenreuther Ella?

Beitrag von reilimee » Dienstag 10. September 2019, 15:28

Hallo ihr Lieben,

Ich brauche euer geballtes Fachwissen. Im Netz habe ich kaum etwas gefunden. Es könnte das Modell Ella sein. Dekor ist mir unbekannt. Erinnert mich aber irgendwie an die kroatische Nationalflagge. Von den Stempeln her so gegen 1920? Mir schwirrt der Kopf. Vielleicht kann mir jemand helfen was Alter und evtl. den Wert betrifft . Denn ich habe keinen Verwendungszweck und keine Lagermöglichkeit für das Service. Das Set besteht aus einer Zuckerdose 5 Kuchenteller, 6 Tassen und 6 Untertassen. Alle Teile sind benutzt.
20190909_112311.jpg
Service von oben
20190909_112329.jpg
Set Kuchenteller, Untertasse, Tee-/ Kaffeetasse
20190909_112434.jpg
Stempel Zuckerdose
20190909_112337.jpg
Dekor
20190909_112414.jpg
Stempel Tasse

Benutzeravatar
Kowaist
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: Donnerstag 15. November 2018, 10:35
Reputation: 589
Wohnort: Unterfranken

Hutschenreuther Ella?

Beitrag von Kowaist » Dienstag 10. September 2019, 21:25

Um nach 1900 vom Dekor und Form, ich habe was ähnliches von Rosenthal mit so blauen Karos... Dürfte geometrischer Jugendstil sein, Geschirre aus der Eopche sind relativ beliebt im Markt...

Grüße
Harald
Harald - Sammelgebiete und Expertise Fernoptik / Fototechnik / Porzellan des 20. Jhdt Rosenthal Konzern und Arzberg/Schönwald

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 2479
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 5388

Hutschenreuther Ella?

Beitrag von nux » Dienstag 10. September 2019, 22:28

Hallo & willkommen :slightly_smiling_face:

vorab erstmal nur - das ist m.E. nicht 'Ella' - die Henkel sähen anders aus, haben noch eine Wölbung/Rundung nach unten, andere Ansatzpunkte und nicht die Abschrägung - nicht gar so dreieckig.

Das da ist aber doch auch nicht Ella? Gäste sehen keine Links - ich habe eine alte Katalog-Abb. und da sieht das noch anders aus. Allerdings scheint diese Bezeichnung auch für so einige verschiedene mit ähnlichen Griff-Formen in Verwendung zu sein ;) - oder aber später noch abgeändert? werde noch genauer gucken.

Kannst Du bitte die Zuckerdose auch noch im Profil zeigen, damit man die Deckelform bzw. den Griff erkennen kann? ist da ein Steg in der Mitte?

denn das wäre der 'Verwechslungskandidat' (sogar mit ähnlichem Dekor) - da hat das Pötteken jedenfalls keinen Steg im Deckelgriff Gäste sehen keine Links

Die Bodenmarken - nach 1920 ja, denke, es sind aber ev. erst ab 1925 (-1939) - da sollten beide richtig zugeordnet sein Gäste sehen keine Links

Gruß
nux

Benutzeravatar
Kowaist
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: Donnerstag 15. November 2018, 10:35
Reputation: 589
Wohnort: Unterfranken

Hutschenreuther Ella?

Beitrag von Kowaist » Mittwoch 11. September 2019, 08:55

der Wert ist leider daduch massiv gemindert, dass es nicht komplett ist, vor allem fehlen Kanne und Milchkännchen. Das macht es für Sammler uninteressant, und die passende Kanne dazu aufzutreiben wird extrem schwierig sein.

Darum wird es schwer verküflich sein, vielleich beisst bei ebay ja jemand an, aber ich denke es werden keine 50 Euro werden....

Grüße
Harald
Harald - Sammelgebiete und Expertise Fernoptik / Fototechnik / Porzellan des 20. Jhdt Rosenthal Konzern und Arzberg/Schönwald

reilimee
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 10. September 2019, 15:09
Reputation: 5

Hutschenreuther Ella?

Beitrag von reilimee » Mittwoch 11. September 2019, 12:34

Ja stimmt... es ist ein Steg in der Mitte.
20190911_122710.jpg
Zuckerdose im Profil
Ich denke auch das es schwer verkäuflich sein wird, zumal es gebraucht wurde. Ist zwar nicht beschädigt aber die Farbe zum Teil nicht mehr so pralle

reilimee
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 10. September 2019, 15:09
Reputation: 5

Hutschenreuther Ella?

Beitrag von reilimee » Mittwoch 11. September 2019, 12:46

@Kowaist es ist leider nur noch das bei uns angekommen. Ob es mal mehr gab weiß ich nicht...

Doch... meine Ma hatte mal einen Teller für eine Etagiere missbraucht ':)

drkx
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: Sonntag 15. Juli 2018, 10:21
Reputation: 32

Hutschenreuther Ella?

Beitrag von drkx » Mittwoch 11. September 2019, 13:41

Nach Henkel und Knauf zu urteilen ist das "Form 57".

reilimee
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 10. September 2019, 15:09
Reputation: 5

Hutschenreuther Ella?

Beitrag von reilimee » Mittwoch 11. September 2019, 15:37

Ja das kann gut sein. Sieht dem sehr ähnlich Modell Feston

Gäste sehen keine Links

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 2479
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 5388

Hutschenreuther Ella?

Beitrag von nux » Mittwoch 11. September 2019, 22:18

reilimee hat geschrieben:
Mittwoch 11. September 2019, 15:37
Modell Feston
Form 57 KK Feston, um 1913 (es gibt noch ein älteres Geschirr, welches auch so heißt) -
yup, das war eben auch mein Verdacht - ohne Kannen muss man halt aufpassen, eindeutig zu bestimmen.
und das macht es dann ev. auch schon wieder etwas interessanter, auch als Restgeschirr :slightly_smiling_face:
da Feston irgendwie häufiger solo als Speiseservice auftaucht, könnte ich mir vorstellen, dass jemand, der was in der Art hat, vllt. doch ergänzen möchte

Es gibt wohl einige verschiedene ähnliche Dekore in der Art - da ein Beispiel Gäste sehen keine Links

Kannst Du noch gucken, ob auf mehr Teilen noch Zahlen drunter sind?

reilimee
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 10. September 2019, 15:09
Reputation: 5

Hutschenreuther Ella?

Beitrag von reilimee » Donnerstag 12. September 2019, 13:38

Ja da sind noch Zahlen, und zwar:

Drei Teller habe eine aufgemalte 24, einer die 24 und eine eingeprägte 19 und ein Teller hat nur eine aufgeprägte 19

Bei den Tassen haben drei eine aufgemalte 24, eine davon hat noch einen Strich und eine andere zwei Striche. Eine Tasse hat nur eine geprägte Eins.

Bei den Untertassen haben fünf eine eingeprägte 500 und eine eine 499

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 12 teiliges Kaffee-Tafel Service von Hutschenreuther
    von piper » Donnerstag 4. Oktober 2018, 00:05 » in Porzellan und Porzellanmarken
    3 Antworten
    268 Zugriffe
    Letzter Beitrag von drkx
    Donnerstag 18. Oktober 2018, 12:13
  • Ich brauche bezüglich eines Service von hutschenreuther bitte Eure Hilfe
    von Bijou1502 » Montag 22. Oktober 2018, 13:41 » in Porzellan und Porzellanmarken
    3 Antworten
    177 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mia_sl
    Montag 22. Oktober 2018, 14:12
  • Aus welcher Zeit ist der Hutschenreuther Stempel?
    von Mirco0917 » Sonntag 28. Oktober 2018, 17:50 » in Porzellan und Porzellanmarken
    2 Antworten
    221 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mirco0917
    Montag 29. Oktober 2018, 12:45
  • Bestimmung und Wert Hutschenreuther Hohenberg 12 Teller
    von Koerner » Dienstag 30. Oktober 2018, 15:10 » in Porzellan und Porzellanmarken
    2 Antworten
    836 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Koerner
    Mittwoch 31. Oktober 2018, 08:40
  • Hutschenreuther Kanne/Kännchen versilbert
    von The_J » Dienstag 30. Oktober 2018, 18:28 » in Porzellan und Porzellanmarken
    2 Antworten
    160 Zugriffe
    Letzter Beitrag von The_J
    Dienstag 30. Oktober 2018, 21:07

Zurück zu „Porzellan und Porzellanmarken“