Bronze signiert - Rauchende Frau

Sammler von plastischer Kunst sind hier richtig. Nur wer Fragen stellt, bekommt auch Antworten ;-)
abraham
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 1077
Registriert: Montag 7. Januar 2013, 08:34
Reputation: 920

Bronze signiert - Rauchende Frau

Beitrag von abraham » Dienstag 31. Juli 2018, 10:47

Fuffi hat geschrieben:
Montag 30. Juli 2018, 23:28
Ich Weiß aber nicht, ob es finktionieren würde
:slightly_smiling_face: dazu ein paar Gedanken…

diese Anzünder wurden zu einer Zeit verwendet, in der die Erzeugung einer kleinen Flamme mit Feuerstahl, Flint und Zunder noch eine aufwendige Prozedur war - Taschenfeuerzeuge oder Zündhölzer wie wir sie heute kennen, gab es damals noch nicht.

Erst die Erfindung des Cereisens im Jahre 1903 durch den österreichischen Chemiker Carl Auer von Welsbach machte die Entwicklung von mechanischen Feuerzeugen möglich.

zu deiner "rauchenden Frau"

Die Watte im Inneren der Figur dient als Speichermedium für den notwendigen Brennstoff (Lampenöl, Tran, Petroleum o.ä.), der darin eingebettete Docht saugt durch die Kapillarwirkung den Brennstoff bis zum Dochtende im Pfeifenkopf…

parallel dazu gab es ähnliche, jedoch gasbetriebene Zigarrenanzünder, die an das Leitungssystem der damals in Nobelhäusern vorhandenen Gasbeleuchtung angeschlossen wurden.
Gruß Franz

lins
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 2446
Registriert: Mittwoch 5. August 2015, 14:05
Reputation: 6105

Bronze signiert - Rauchende Frau

Beitrag von lins » Dienstag 31. Juli 2018, 11:26

abraham hat geschrieben:
Dienstag 31. Juli 2018, 10:47
dazu ein paar Gedanken…
Noch ein paar Gedanken :slightly_smiling_face:
Nach meiner langen, letztlich erfolglosen Suche nach licht-, rauch- und feuerspendenden Frauen, habe ich jetzt die wohl größte Vertreterin dieser Art für mich entdeckt, - die Freiheitsstatue in New York.
Aber, - sie als größte Zigarrenanzünderin der Welt zu bezeichnen wäre doch ein wenig zu weit hergeholt und die reinste Blasphemie. ;) Sie bringt ja das Licht der Freiheit.
Wehe dem, der jetzt dem französischen Volk der Jahrhundertwende irgendwelche Absichten bei ihrem Geschenk an die amerikanische Nation unterstellt. :upside_down_face:
Grüße
Lins
Gäste sehen keine Links
Gäste sehen keine Links

Fuffi
aktives Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: Montag 23. Oktober 2017, 22:16
Reputation: 198

Bronze signiert - Rauchende Frau

Beitrag von Fuffi » Dienstag 31. Juli 2018, 11:53

Hallo,

Vielen Dank für deinen ausführlichen Exkurs @abraham!

Ok, dann bleibt es bei Zigarrenanzünderin. Das würde mir auch gut gefallen.

@lins

ja ich glaube das ist wirklich reinste Blasphemie :grin:
Beste Grüße

:arrow: Carsten

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Alte Frau auf Holz gemalt - Kennt jemand die Signatur??
    von mabern64 » Sonntag 15. April 2018, 15:19 » in Bilder und Gemälde
    3 Antworten
    85 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pikki Mee
    Sonntag 15. April 2018, 16:22
  • Venezianischer Masken Mann/Frau Signatur Hilfe?
    von morpheus2100 » Dienstag 18. September 2018, 21:18 » in Bilder und Gemälde
    2 Antworten
    53 Zugriffe
    Letzter Beitrag von morpheus2100
    Mittwoch 19. September 2018, 09:56
  • Vase Studio Keramik Krieger, vermutlich aus Italien um 1950/60 signiert Ponti ?
    von antikus » Montag 25. Dezember 2017, 23:49 » in Keramik
    0 Antworten
    68 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antikus
    Montag 25. Dezember 2017, 23:49
  • Vase Studio Keramik vermutlich aus Deutschland um 1960 signiert E im Kreis mit Strich
    von antikus » Dienstag 26. Dezember 2017, 00:09 » in Keramik
    1 Antworten
    105 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antikus
    Freitag 6. April 2018, 14:41
  • Zwei sehr schöne Aquarelle, signiert und datiert
    von rz » Sonntag 7. Januar 2018, 21:14 » in Bilder und Gemälde
    5 Antworten
    120 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rz
    Montag 8. Januar 2018, 21:59

Zurück zu „Skulpturen und Plastiken“