noch eine Schildkrötpuppe?

alles was mit alten Puppen und Teddys zu tun hat
Antworten
Efraimstochter
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: Sonntag 3. März 2019, 14:20
Reputation: 3

noch eine Schildkrötpuppe?

Beitrag von Efraimstochter » Samstag 30. März 2019, 11:26

So, jetzt habe ich noch eine dritte Schildkrötpuppe. Für mich das komische: Der Kopf scheint aus anderem Material als der Körper. Passt das so? Oder wurde der irgendwie später nachgebessert? Leider hat die Puppe ein Hängelid, d.h. ein Auge geht nicht richtig auf und zu. Ansonsten ist sie soweit ich das beurteilen kann in gutem Zustand. Die Glieder und Körper sind wie bei den anderen Schildkrötpuppen… Der Kopf ist eher wie bei den neuen Puppen. Wie kann das sein?

Efraimstochter
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: Sonntag 3. März 2019, 14:20
Reputation: 3

noch eine Schildkrötpuppe?

Beitrag von Efraimstochter » Samstag 30. März 2019, 11:27

DSC01382.JPG
DSC01383.JPG
DSC01385.JPG
DSC01386.JPG

Benutzeravatar
Bärbelchen
Puppendoktorin
Beiträge: 307
Registriert: Montag 7. April 2014, 13:03
Reputation: 669
Wohnort: Rheinland Pfalz
Kontaktdaten:

noch eine Schildkrötpuppe?

Beitrag von Bärbelchen » Donnerstag 11. April 2019, 07:30

hallo :slightly_smiling_face:

du hast ein kombipuppe aus den 70er jahren,körper aus polyethylen köpf aus vinyl .
kombination aus dem alten und dem neuen matterial.
einen sammlerwert haben diese puppen leider nicht ,das beste ist man gibt sie noch einem kind zum spielen.
mögen engel euch begleiten

viele grüße bärbel

http://www.diepuppenklinik.de

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schildkrötpuppe (Bärbel?) Hilfe bei Wertermittlung
    von PaulBohlmann » Freitag 14. September 2018, 14:58 » in antike Puppen und Stofftiere
    2 Antworten
    153 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bärbelchen
    Donnerstag 20. September 2018, 19:41

Zurück zu „antike Puppen und Stofftiere“