Ausgestopfte Tiere

Spielzeug, das in keine andere Kategorie passt wird hier behandelt
Antworten
Sleip`
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 5. Mai 2018, 13:03
Reputation: 1

Ausgestopfte Tiere

Beitrag von Sleip` » Montag 7. Mai 2018, 18:24

Guten Abend,

wie bereits im Willkommens-Forum vor ein paar Tagen geschrieben, bin ich dabei das Hab und Gut Meines Opa's zu sortieren und im besten Fall auch zu verkaufen. Jedoch habe ich keinerlei Ahnung was die Qualität und vor allem den Wert angeht. Damit ich also ungefähr einschätzen kann ob es sich weitestgehend nur um Trödel oder doch um mehr handelt, benötige ich ein paar Einschätzungen. Lohnt es sich einen Händler/mögliche Interessenten im Internet aufzusuchen oder direkt alles auf einem Flohmarkt zu verscherbeln. Das dürfte wahrscheinlich auf das Meiste zutreffen, aber vielleicht ist ja doch der eine oder andere Schatz dabei. Im Vorfeld möchte ich mich für die teils schlechten Bilder entschuldigen. Habe die Tipps hier im Forum zu spät gelesen und war wohl des öfteren zu unruhig mit der Handykamera unterwegs...

Liebe Grüße


[ externes Bild ][ externes Bild ][ externes Bild ][ externes Bild ][ externes Bild ][ externes Bild ][ externes Bild ]

salvagesilver
aktives Mitglied
Beiträge: 232
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 18:26
Reputation: 416

Ausgestopfte Tiere

Beitrag von salvagesilver » Montag 7. Mai 2018, 21:07

Servus Sleip!

Zu einigen deiner Stücke kann ich ein wenig sagen:
Tierpräparate verkaufen sich eigentlich nur dann, wenn sie qualitativ sehr hochwertig gearbeitet und erhalten sind. Ein gutes Vogelpräparat (ohne Mottenlöcher :!: ) bringt zwischen 150€-400€ ein, bei seltenen Tieren auch deutlich mehr. Für Vögel, die unter Artenschutz stehen bedarf es einer Genehmigung (ohne die auch bereits präparierte Tiere nicht verkauft werden dürfen): Gäste sehen keine Links Sollte es in deiner Nähe Jagdvereine geben, frag dort einmal nach, ob Interesse an einem Vogel besteht.

Das Kreuz mit den beiden Rosenkränzen sieht sehr interessant aus. Könntest du bitte davon Nahaufnahmen machen? In einem der Rosenkränze glaube ich einen aus der Volksmission um 1900 zu erkennen...!

Was das Spiegeljoch angeht, fehlt mir leider eine zündende Idee - vielleicht hat ja ein Bauer in deiner Gegend eine Straußenwirtschaft und mag den Spiegel?
bonus vir - semper tiro

Pikki Mee
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 7512
Registriert: Samstag 9. Mai 2015, 02:15
Reputation: 15314

Ausgestopfte Tiere

Beitrag von Pikki Mee » Montag 7. Mai 2018, 22:31

NAbend,
salvagesilver hat geschrieben:[post]81973[/post] Ein gutes Vogelpräparat ... bringt zwischen 150€-400€ ein
... bei dem ersten Vogel bin ich nicht sicher, was das sein könnte... ein Falke ev.? hmm

Eichelhäher sind glaube eher nicht ganz so hoch im Kurs ... die eBucht sagt
Angebote Gäste sehen keine Links
Verkäufe Gäste sehen keine Links ... kommt halt auf Zustand, Machart & Darstellung an...

Man braucht - abgesehen von all den besonderen Regularien die für geschützte Arten gelten - auch für andere ausgestopfte Tiere m.W. (außer für Altpräparate vor 1981 mit Nachweis) eine sog. Vertriebsgenehmigung ... @Sleip ' da soltest Du Dich mal besser vorher schlau zu machen :roll: ... ein Tierpräparator wäre da ein geeigneter Kontekt - der sollte sich auskennen...

Das Kummet - ist das echt? stark überarbeitet? also angestrichen z.B. - oder ist das eh aus Holz oder noch Leder ? ...gibt es halt häufiger... schau halt mal Gäste sehen keine Links

>150 allein in diesen Kleinanzeigen Gäste sehen keine Links

ansonsten Angebote Gäste sehen keine Links
Verkäufe Gäste sehen keine Links

*Pikki*

lins
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 2353
Registriert: Mittwoch 5. August 2015, 14:05
Reputation: 5851

Ausgestopfte Tiere

Beitrag von lins » Dienstag 8. Mai 2018, 16:03

Hi zusammen,
hier noch was zu dem Rosenkranz
Gäste sehen keine Links
Grüße
Lins

Sleip`
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 5. Mai 2018, 13:03
Reputation: 1

Ausgestopfte Tiere

Beitrag von Sleip` » Dienstag 8. Mai 2018, 18:47

Ok, vielen Dank erst mal für die Hilfe. Werde am Wochenende bessere Bilder vom Kreuz und dem Rosenkranz machen.

Das mit den Vögeln scheint eine komplizierte Angelegenheit zu sein. Versuche einen Jagdverein ausfindig zu machen und mir dort weitere Tipps einholen.

Antworten

Zurück zu „sonstiges“