großer Spiegel

Forum für alles, das mit antiken Möbeln zu tun hat. Bestimmung, Wertschätzung und Tipps zur Pflege und Restaurierung.
Mitglieder helfen Mitgliedern kostenlos beim Schätzen, Bestimmen und Restaurieren von alten Schränken, Kommoden, Anrichten, Tischen, Stühlen und anderen antiken Möbelstücken.
Forum für antike Möbel die vor 1945 hergestellt wurden und Forum für Möbel nach 1945, also auch richtig für alle Stilmöbel aus den 50-, 60-, und 70er Jahren.
Forumsregeln
Um antike Möbel zu beurteilen sind gute Bilder des gesamten Objekts von mehreren Seiten und Nahaufnahmen von allen Holzverbindungen, Beschlägen und eventueller Besonderheiten zur Verfügung zu stellen.

Wichtig sind auch alle bereits vorhandenen Informationen zu Herkunft und Historie des Möbelstücks.
Admiral
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 17:45
Reputation: 5

großer Spiegel

Beitrag von Admiral » Montag 1. Juli 2019, 17:54

Hallo
Ich bin der Christian aus Essen und bin auf der Suche
nach Informationen zu einem Spiegel der seit ca 50
Jahren in Familienbesitz ist.
Bisher weiß ich nur das dieser wohl aus Italien kommt. Ob Orginal oder im Stil nachgemacht kann ich nicht beurteilen. Leider habe ich auch aktuell keine Vorstellung zum Wert des Spiegels. Maße sind ca 1,9x1,6m.
Hier mal ein paar Bilder
Wäre wirklich dankbar über Hinweise
3FC4F3D8-252C-4153-86FB-896D32B80744.jpeg
B3DC7BEF-EBBC-43CC-9C7E-E949AF457CAB.jpeg
499BA0B5-3331-4213-9F11-946FDC2D1B96.jpeg
135D67AA-3FF8-46ED-ACFB-E08BCA99BC7D.jpeg
C176E2A4-8EA4-4A56-A7CF-0A938660E8F8.jpeg

Admiral
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 17:45
Reputation: 5

großer Spiegel

Beitrag von Admiral » Donnerstag 4. Juli 2019, 13:50

Stups
Keiner der was dazu sagen könnte??
Gruss
Christian

Benutzeravatar
3rd gardenman
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 4059
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 19:01
Reputation: 7846
Wohnort: Ulm

großer Spiegel

Beitrag von 3rd gardenman » Donnerstag 4. Juli 2019, 14:05

Hallo Christian,

Willkommen im Forum :slightly_smiling_face:

Dein Spiegel ist in der Art von Renaissance Spiegel gemacht worden. Leider kann ich anhand der Photos nicht genau sagen ob die Schnitzereien händisch ausgeführt worden sind.
Zweifelsfrei ein imposanter Spiegel an sich.

Gibt es denn gar keine Angaben zur Herkunft, dem Verkäufer oder sowas in der Art?

Rein gefühlsmässig würde ich den Spiegel in die Zeit vom Historismus einordnen, also so 1870 bis 1890 herum. Damals wurden solche dunkel gebeizten Spiegel gerne in Herrenzimmern, in der Diele oder im Speisezimmer aufgehängt.

Kannst Du noch bitte eine Detailaufnahme von dem Schnitzwerk machen?
Grüße Harry

Puntinki
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 4. Juli 2019, 13:47
Reputation: 6

großer Spiegel

Beitrag von Puntinki » Donnerstag 4. Juli 2019, 14:17

Entschuldigen Sie bitte,
eine Frage an Mitgliedern:
Wie kann ich bitte schön ein Neues Thema erfassen/anlegen?

Mit freundlichen Grüßen
Puntinki

lins
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 3110
Registriert: Mittwoch 5. August 2015, 14:05
Reputation: 8107

großer Spiegel

Beitrag von lins » Donnerstag 4. Juli 2019, 14:31

Hi Christian,
willkommen im Forum. :slightly_smiling_face:
Admiral hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 13:50
Keiner der was dazu sagen
Doch, bestimmt. @Harry hat ja grade damit angefangen und Du kannst mir glauben, dass hier bestimmt schon einige Forumsmitglieder Stunden aufgewendet haben, um sich über Deinen Spiegel schlau zu machen. :slightly_smiling_face:
Aber erfahrungsgemäß ist der Anfang immer schwer, wenn es sich um solch eine eindrucksvolle Sache handelt wie hier.
Grundsätzlich würde ich den Spiegel, zumindest seinen Rahmen, den Fotos nach zu urteilen schon für alt halten. Aus der Zeit hieße aber, im Gegensatz zu @Harry schon aus der Barockzeit, d.h. mindestens aus dem 18. Jahrhundert. Er zeigt noch Anleihen aus der Renaissancezeit. Aber, - von Fotos da eine verbindliche Aussage zu machen ist unmöglich. Deshalb würde ich Dir empfehlen, mit einem Fachmenschen oder einem Auktionhaus Kontakt aufzunehmen.
Die Fotos geben auch nicht genug her. @Harry hat mit seiner Bitte um Details völlig recht. Ich persönlich wünschte mir eine Detailaufnahme des unteren Randes in der Mitte. Da scheint mir etwas zu fehlen, bzw. abgebrochen zu sein.
So erstmal, ab jetzt wird es bestimmt noch genug Antworten geben. ;)
Grüße
Lins

Benutzeravatar
3rd gardenman
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 4059
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 19:01
Reputation: 7846
Wohnort: Ulm

großer Spiegel

Beitrag von 3rd gardenman » Donnerstag 4. Juli 2019, 15:00

lins hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 14:31
im Gegensatz zu @Harry schon aus der Barockzeit, d.h. mindestens aus dem 18. Jahrhundert. Er zeigt noch Anleihen aus der Renaissancezeit. Aber, - von Fotos da eine verbindliche Aussage zu machen ist unmöglich. Deshalb würde ich Dir empfehlen, mit einem Fachmenschen oder einem Auktionhaus Kontakt aufzunehmen
Hier bin ich mir sicher dass es sich beim Spiegel um das späte 19. JHD handelt - der facettierte Spiegel, das augenscheinlich ebenmässige Glas sprechen für das Ende vom 19. JHD.
Auch die Vermengung mit barocken Elementen spricht für die zweite - Neo Renaissance Zeit.
Das Holz auf der Rückseite zeigt eine sehr gleichmässige Oberfläche - hier dürfte schon eine Kreissäge und/oder Hobelmaschine genutzt worden sein. Also auch wieder nach dem 18. JHD -
Grüße Harry

Admiral
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 17:45
Reputation: 5

großer Spiegel

Beitrag von Admiral » Donnerstag 4. Juli 2019, 19:31

Vielen Dank schon mal für eure Mühe und Einschätzung. Leider fehlt da wirklich schon was.
Ich habe noch mal ein paar Details besser fotografiert.
Gruss
Christian
42373A98-890A-4392-9693-9A9E73632DA7.jpeg
F0B33EED-6BD4-4C21-8DF5-CEF7A44D7D32.jpeg
93CDD47D-45B9-4641-8BCD-9D1C446F367C.jpeg
E0521869-D30C-4E94-BD06-C7FF30F05A8B.jpeg
1B995936-660B-4F20-BC52-B06F8CD4310A.jpeg

Benutzeravatar
3rd gardenman
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 4059
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 19:01
Reputation: 7846
Wohnort: Ulm

großer Spiegel

Beitrag von 3rd gardenman » Freitag 5. Juli 2019, 10:10

Danke für die weiteren Photos - und kannst Du jetzt bitte auch noch die Rückseite vom Schnitzwerk im Detailmodus zeigen :slightly_smiling_face:
Grüße Harry

Admiral
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 17:45
Reputation: 5

großer Spiegel

Beitrag von Admiral » Freitag 5. Juli 2019, 20:18

Hoffe das reicht so
Gruss
Und Dank für die Mühe
729360C9-6B70-4170-BD90-290EDF9B9C79.jpeg
016F7FFE-EA56-4BDA-8022-D60422A80378.jpeg

Admiral
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 17:45
Reputation: 5

großer Spiegel

Beitrag von Admiral » Mittwoch 10. Juli 2019, 20:45

Soll ich noch mehr von hinten fotografieren oder andere Stellen oder ist das ausreichend so.
Gruss

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Großer Krug oder Kelch aus Messing - mit Figuren drauf - ist er alt ?
    von NOH123 » Dienstag 30. April 2019, 17:20 » in diverses
    3 Antworten
    247 Zugriffe
    Letzter Beitrag von NOH123
    Mittwoch 1. Mai 2019, 10:41
  • Großer Name, einfache Nachahmung?
    von Bxd2 » Samstag 25. Mai 2019, 12:48 » in Bilder und Gemälde
    1 Antworten
    124 Zugriffe
    Letzter Beitrag von nux
    Samstag 25. Mai 2019, 17:01
  • Großer Teller Keramik abstrakt
    von hermann.h » Montag 28. Oktober 2019, 15:04 » in Keramik
    10 Antworten
    424 Zugriffe
    Letzter Beitrag von hermann.h
    Samstag 2. November 2019, 09:08
  • Spiegel ohne Rahmen, rückseitiger Figurenschliff
    von R84-Gogo-Lobo » Dienstag 8. Januar 2019, 20:41 » in antikes Glas
    8 Antworten
    301 Zugriffe
    Letzter Beitrag von R84-Gogo-Lobo
    Donnerstag 10. Januar 2019, 14:00
  • Rosenthal - Die Bedarfsweckungstour / Der Spiegel 1956
    von nux » Mittwoch 31. Juli 2019, 18:51 » in Porzellan und Porzellanmarken
    0 Antworten
    52 Zugriffe
    Letzter Beitrag von nux
    Mittwoch 31. Juli 2019, 18:51

Zurück zu „Antike Möbel und interessante Stilmöbel“