Holzschatulle

Forum für alles, das mit antiken Möbeln zu tun hat. Bestimmung, Wertschätzung und Tipps zur Pflege und Restaurierung.
Mitglieder helfen Mitgliedern kostenlos beim Schätzen, Bestimmen und Restaurieren von alten Schränken, Kommoden, Anrichten, Tischen, Stühlen und anderen antiken Möbelstücken.
Forum für antike Möbel die vor 1945 hergestellt wurden und Forum für Möbel nach 1945, also auch richtig für alle Stilmöbel aus den 50-, 60-, und 70er Jahren.
Forumsregeln
Um antike Möbel zu beurteilen sind gute Bilder des gesamten Objekts von mehreren Seiten und Nahaufnahmen von allen Holzverbindungen, Beschlägen und eventueller Besonderheiten zur Verfügung zu stellen.

Wichtig sind auch alle bereits vorhandenen Informationen zu Herkunft und Historie des Möbelstücks.
Benutzeravatar
reas
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 448
Registriert: Montag 21. Oktober 2013, 22:54
Reputation: 1336

Holzschatulle

Beitrag von reas » Sonntag 7. Oktober 2018, 18:57

die vierte...

Hallo,

frisch vom Flohmarkt, könntet Ihr mir bitte mal wieder bei der Altersbestimmung und der Holzart helfen? Die Schatulle ist nicht furniert sondern massiv gebaut, der Schlüssel fehlt leider und der Boden ist mit winzigen Nägeln genagelt. Das Holz wurde mit einer Art eingefärbten Lack behandelt.
Die Maße: BHT: 30x11x20 cm
20181007_160402.jpg
20181007_153059.jpg
20181007_152944.jpg
20181007_150635.jpg
20181007_141454.jpg

Benutzeravatar
reas
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 448
Registriert: Montag 21. Oktober 2013, 22:54
Reputation: 1336

Holzschatulle

Beitrag von reas » Sonntag 7. Oktober 2018, 18:58

...
20181007_141304.jpg
20181007_141259.jpg
20181007_141244.jpg

Benutzeravatar
3rd gardenman
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 3228
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 19:01
Reputation: 6267
Wohnort: Ulm

Holzschatulle

Beitrag von 3rd gardenman » Sonntag 7. Oktober 2018, 21:54

Hallo Reas,

eine schöne Schatulle hast Du da gefunden :grinning: und so frisch vom Flohmarkt....

Holz ist mutmasslich Nussbaum - allerdings fehlen mir dazu noch Makro Aufnahmen. Rötlich eingefärbter Schellack, hier sollte wohl Mahaghoni imitiert werden.
Grüße Harry

Benutzeravatar
gerümpel
Scheinexperte für alles
Beiträge: 904
Registriert: Dienstag 27. Januar 2015, 10:10
Reputation: 2655

Holzschatulle

Beitrag von gerümpel » Sonntag 7. Oktober 2018, 22:37

Denke auch Nussbaum (der Deckel sieht von innen danach aus), irgendwas um 1900. Vielleicht eine Zigarrenkiste?
Gruß Gerümpel

"The ball I threw, while playing in the park, has not yet reached the ground." (Dylan Thomas)

Benutzeravatar
Emmi
aktives Mitglied
Beiträge: 188
Registriert: Montag 3. Juli 2017, 23:30
Reputation: 412

Holzschatulle

Beitrag von Emmi » Sonntag 7. Oktober 2018, 23:03

Ich vermute, dass an der Innenseite des Deckels ein kleiner Rahmen aufgenagelt war, und in diesem Rahmen befand sich ... eine Adressliste? Im Kasten folglich Schreibzeug. Ein Katalog? Eine Gebrauchsanweisung? Eine Anleitung mit Skizze, welcher Inhalt im Kasten vorzuhalten und auf welche Weise zu verstauen sei? Ein Notfall- bzw. Verbandskasten? Eine Hausapotheke? Im Rahmen ein Foto? Dann weiß ich auch nicht weiter. Jedenfalls ein solider, schöner Kasten!

Grüße

Emmi

Benutzeravatar
reas
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 448
Registriert: Montag 21. Oktober 2013, 22:54
Reputation: 1336

Holzschatulle

Beitrag von reas » Montag 8. Oktober 2018, 12:52

Bedanke mich herzlich bei allen,

meine Vermutung war auch Nussbaum, im inneren ist es besser erkennbar. Ich denke auch das diese Löcher irgendwann später dazu kamen um etwas zu befestigen denn der Erbauer des Kästchens hätte doch niemals die Bleistiftspuren sichtbar belassen weil diese weiter noch außerhalb des mit Löchern gekennzeichneten Rahmens bis zum Rand des Deckels verlaufen.
20181007_141521.jpg

lins
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 2434
Registriert: Mittwoch 5. August 2015, 14:05
Reputation: 6066

Holzschatulle

Beitrag von lins » Montag 8. Oktober 2018, 14:03

Hi zusammen,
da muss ja irgend was Gestempeltes auf der Rückseite dessen, was da befestigt war, eine innige Verbindung mit dem Holz eingegangen sein. Vielleicht durch Feuchtigkeit begünstigt. Was da auch immer befestigt war, man hätte es offensichtlich noch einmal bestellen können. ;)
Vielleicht eine Postkarte wie diese hier
Gäste sehen keine Links
"Bei Nachbestellung...." heißt es da auch.
Nachbestellung.jpg
Vom Format könnte es eher ein Foto gewesen sein. Ich habe 6,85x10,91cm errechnet. Das wäre etwa das Format "Carte de Visite" für alte Fotographien.
Gäste sehen keine Links
Und so ähnlich wie hier
Gäste sehen keine Links
Übrigens, da hast Du wieder ein schönes Kästchen. :slightly_smiling_face:
Grüße
Lins

Benutzeravatar
reas
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 448
Registriert: Montag 21. Oktober 2013, 22:54
Reputation: 1336

Holzschatulle

Beitrag von reas » Mittwoch 10. Oktober 2018, 15:09

Vielen Dank @lins für die Links, so etwas wie das Kästchen mit den Photos könnte es gewesen sein, werde wahrscheinlich auch ein Photo über die Löcher kleben, ohne Rahmen weil ich keinen habe.
Nun habe ich den Deckel von der Farbe befreit, ist das tatsächlich Nussbaum?
Die Kiste hat wohl früher geraucht denn es gibt Brandflecken, was würdet Ihr tun, so belassen oder abschleifen, müsste dann die ganze Fläche da die Flecken
etwas tiefer eingebrannt sind...bin für jeden Rat dankbar.
20181009_143506.jpg

Benutzeravatar
3rd gardenman
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 3228
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 19:01
Reputation: 6267
Wohnort: Ulm

Holzschatulle

Beitrag von 3rd gardenman » Mittwoch 10. Oktober 2018, 16:27

Ja, das ist deutscher Nussbaum. Heller wie der französische oder kaukassische Nussbaum. Brandflecken würde ich noch etwas stärker anschleifen mit der kleinen Bandschleifmaschine und dann mit der Hand und Schleifkork fertig schleifen mit 360er oder 400er Schleifpapier.

Anfeuern mit Halboel, abbinden lassen und dann mit Schellack polieren :slightly_smiling_face:
Grüße Harry

Benutzeravatar
reas
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 448
Registriert: Montag 21. Oktober 2013, 22:54
Reputation: 1336

Holzschatulle

Beitrag von reas » Mittwoch 10. Oktober 2018, 22:25

3rd gardenman hat geschrieben:
Mittwoch 10. Oktober 2018, 16:27
etwas stärker anschleifen mit der kleinen Bandschleifmaschine
Hi Harry, Du meinst schon die ganze Oberfläche nicht nur die Flecken?

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Holzschatulle
    von reas » Samstag 25. August 2018, 08:55 » in Antike Möbel und interessante Stilmöbel
    20 Antworten
    257 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mia_sl
    Donnerstag 6. September 2018, 20:31

Zurück zu „Antike Möbel und interessante Stilmöbel“