Perser Teppich Alter, Herkunft?

alte und antike Teppiche
Bestimmung, Wertschätzung und Tipps zur Pflege und Restaurierung.
Antworten
Rocky
aktives Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: Sonntag 29. Oktober 2017, 11:50
Reputation: 56

Perser Teppich Alter, Herkunft?

Beitrag von Rocky » Donnerstag 6. Dezember 2018, 20:36

Hallo liebe Experten , kann mir bitte jemand weiterhelfen?

Mich interessiert die Herkunft und das Alter
Ca 3,75 m x 2, 60 m

Wie wird sowas gehandelt?
Vielen dank schonmal :slightly_smiling_face:
20181206_102239.jpg
20181206_102147.jpg
20181206_102155.jpg
20181206_102225.jpg
20181206_102201.jpg

Benutzeravatar
nilpferd
aktives Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: Samstag 18. November 2017, 19:38
Reputation: 239
Wohnort: Kettwig

Perser Teppich Alter, Herkunft?

Beitrag von nilpferd » Mittwoch 12. Dezember 2018, 19:16

Hallo Rocky,

von den Fotos her ist es für mich nicht wirklich möglich, dem Teppich eine Provenienz zuzuweisen. Von der Bordüre her würde ich ihn Richtung Bachtiar stecken, vom Medaillon Richtung Ghom und von der Farbgebung und Knüpfweise eher nach Meshed.
Vom Design her ist er meiner Meinung nach nicht unbedingt für den westeuropäischen Markt gefertigt, sonder eher für da wo er herkommt. Die Kontraste und die Blumigkeit sprechen für den Orient.
Was die Fotos erkennen lassen ist, dass das Knüpfbild recht sauber ist - es ist in jedem Fall ein handgeknüpftes und mit hoher Wahrscheinlichkeit in Persien hergestelltes Stück (in der Türkei gibt es auch Manufakturen, die sowas draufhaben), das nicht grade in der ärmsten Hütte lag.
Genaue Angaben zu Alter und Herkunft und ggf. auch erzielbaren Erlös wird Dir nur ein Fachmann machen können, der seit Jahren nichts anderes macht, als Knoten zu zählen und das Ding auch mal zwischen Daumen und Zeigefinger befummeln kann...
Durch die - meiner Meinung nach - für unserem Kulturkreis vielleicht zu blumige und kontrastreiche Ausführung kannst Du aber nicht wirklich mit Reichtümern rechnen.
Außer es ließe sich zB. nachweisen, dass Reza Pahlevi darin 1978 seine halbe Familie aus dem Iran geschmuggelt hätte...

Viele Grüße,
Martin
Si vis amari, ama!

Benutzeravatar
nux
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 978
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 2425

Perser Teppich Alter, Herkunft?

Beitrag von nux » Mittwoch 12. Dezember 2018, 22:13

nilpferd hat geschrieben:
Mittwoch 12. Dezember 2018, 19:16
meiner Meinung nach nicht unbedingt für den westeuropäischen Markt gefertigt, sonder eher für da wo er herkommt.
Hallo,

nur eine eigene Meinung, denn das finde ich jetzt aber mal interessant - konnte bisher mit 'Orient-Teppischen' so gar nicht recht und noch nie was anfangen (weder von der Optik her geschweige denn irgendwelchen Kenntnissen) - aber den finde ich schön (würde bei mir nicht reinpassen, aber trotzdem). Frisch, richtig fröhlich und wirklich orientalisch anzusehen :slightly_smiling_face: - durchaus was auch für jüngere 'Kunden'?
nilpferd hat geschrieben:
Mittwoch 12. Dezember 2018, 19:16
für unserem Kulturkreis vielleicht zu blumige und kontrastreiche Ausführung kannst Du aber nicht wirklich mit Reichtümern rechnen.
hm - erstens wie vor. Zweitens, man bedenke, mögliche Abnehmer auch hier müssen ja schon lange keine eingeborenen Europäer mehr sein ;)
Ich hatte gerade die letzte Zeit Gelegenheit, immer mal wieder hier in der Stadt einen entsprechenden Teppichladen zu beobachten. Der hat vor zig Jahren klein als Wäscherei & mit Reparatur angefangen. Jetzt herrscht da ein reges Treiben. Die Kundschaft ist dabei zu 90% als 'von woanders' erkennbar gewesen. Also, wenn Du meinst, dass das ein (technisch/qualitativ) gutes Stück sein und ein Fachmann ihn auch näher bestimmen könnte - um den Markt dafür wäre mir daher eher nicht bange :relaxed: - vielleicht muss man so vielleicht doch keinen unterwertigen Erlös hinnehmen

und ich lese jetzt doch mal etwas da O:-) Gäste sehen keine Links

Gruß
nux

Rocky
aktives Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: Sonntag 29. Oktober 2017, 11:50
Reputation: 56

Perser Teppich Alter, Herkunft?

Beitrag von Rocky » Donnerstag 13. Dezember 2018, 09:19

Hi noch mal, vielen Dank für die Infos. :slightly_smiling_face:
Werde es mal bei Gelegenheit zu einem Fachmann bringen und mich beraten lassen. Das Ergebnis werde ich hier reinschreiben danke noch mal ;)

LG:)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Teppiche“