Rosenthal Kaffeekanne, Bestimmung

Sie wissen nicht was ein Stempel bedeutet, oder wissen nicht um welchen Hersteller es sich handelt? Bestimmung von Porzellanmarken und Porzellanstempeln, Wertschätzungen und Sammlerkontakte
Forumsregeln
Um ein Objekt zu beurteilen bitte gute Bilder des gesamten Objekts und Makroaufnahmen von allen Stempeln und Signaturen zur Verfügung stellen.

Sind die Stempel unter der Glasur ? Wichtig sind auch alle vorhandenen Informationen zu Herkunft und Historie des Stücks.

Porzellanmarken / Porzellanstempel Verzeichnis
Benutzeravatar
Tina254
aktives Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 23:07
Reputation: 65
Wohnort: Munich Outback

Rosenthal Kaffeekanne, Bestimmung

Beitrag von Tina254 » Samstag 12. Januar 2019, 11:31

Hallo,

inspiriert durch ein anderes Teil habe ich mich bei dieser Kaffeekanne von Rosenthal alleine auf die Suche gemacht.

Bei der Bodenmarke komme ich auf 1927. Kann das sein?

Beim Dekor habe ich nur eine ähnliche Kanne gefunden:

https://picclick.de/Alte-Thomas-Rosenthal-Kaffee-Tee-Kanne-Klein-Mit-112713180935.html

Mir geht es gar nicht um den Wert - ich will sie nicht verkaufen. Im Gegenteil, sie gehört zu meinen Lieblingsteilen und es ist mir egal, wenn sie wertlos ist. Ihr Zustand ist auch nicht gut. Zwar nicht angeschlagen aber der Goldrand ist an vielen Stellen ziemlich abgerieben.

Kann mir evtl. jemand mehr darüber sagen?

Vielen Dank und liebe Grüße!
IMG_20190112_105127_008.jpg
IMG_20190112_105207_455.jpg
IMG_20190112_105106_922.jpg

Benutzeravatar
Kowaist
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: Donnerstag 15. November 2018, 10:35
Reputation: 413
Wohnort: Unterfranken

Rosenthal Kaffeekanne, Bestimmung

Beitrag von Kowaist » Samstag 12. Januar 2019, 11:41

Die Form bestimme ich heute Nachmittag, ist mit dem Buch von Fritz kein Problem, wenn man die Kanne hat.
Dekor ist ein damals beliebtes Steublumendekor, hier eben mit Rosen. Das wird man aber auf vielen Formen finden können.

So vom Aussehen würde ich die Form auf anfang 1930er sehen, quasi im Anschluss an den Art Deco der 20er...

Melde mich später, wenn ich daheim bin, mit den Daten.

Grüße
Harald
Harald - Sammelgebiete und Expertise Fernoptik / Fototechnik / Porzellan des 20. Jhdt Rosenthal Konzern und Arzberg/Schönwald

Benutzeravatar
Fragile
aktives Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Donnerstag 1. November 2018, 15:13
Reputation: 22

Rosenthal Kaffeekanne, Bestimmung

Beitrag von Fragile » Samstag 12. Januar 2019, 12:04

Anhand des Stempels würde ich auch 1927 war mit den beiden Punkten links und rechts typisch, nur über den Strich deben der Krone konnte ich nichts finden.

Benutzeravatar
Kowaist
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: Donnerstag 15. November 2018, 10:35
Reputation: 413
Wohnort: Unterfranken

Rosenthal Kaffeekanne, Bestimmung

Beitrag von Kowaist » Samstag 12. Januar 2019, 15:31

Hab sie gefunden, sogar in meiner Vitrine, wie ich schon ein wenig vermutet hatte.

Nur hat das ein großes Problem, denn es ist bei mir eine Thomaskanne.
Nun ist mir aber kein Fall bekannt, dass eine Thomasform aus Marktredwitz nach Selb zur Schwester Rosenthal gewandert wäre.

Im Buch des Rosenthalarchivs ist die Form auch als

Thomas/Marktredwitz Form "Biedermeier-1813" mit Produktionsstart 1914 geführt.

Das ist wasserdicht, ein Foto der Kanne ist im Buch.

Wieso diese Kanne also eine Rosenthalstempel hat, dafür habe ich keine Erklärung...
IMG_0534.JPG
IMG_0533.JPG
Zuletzt geändert von Kowaist am Samstag 12. Januar 2019, 15:46, insgesamt 1-mal geändert.
Harald - Sammelgebiete und Expertise Fernoptik / Fototechnik / Porzellan des 20. Jhdt Rosenthal Konzern und Arzberg/Schönwald

Benutzeravatar
Tina254
aktives Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 23:07
Reputation: 65
Wohnort: Munich Outback

Rosenthal Kaffeekanne, Bestimmung

Beitrag von Tina254 » Samstag 12. Januar 2019, 15:46

Sie hat aber einen Rosenthal Stempel!

Hier nochmal ein Foto:
IMG_20190112_154218_026.jpg

Benutzeravatar
Kowaist
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: Donnerstag 15. November 2018, 10:35
Reputation: 413
Wohnort: Unterfranken

Rosenthal Kaffeekanne, Bestimmung

Beitrag von Kowaist » Samstag 12. Januar 2019, 16:12

ja das ist ja das Problem, das ich eben nicht erklären kann aus meinen historischen Kenntnissen der Firma.

Natürlich ist der Stempel aber echt.

Das einzige was ich da kenne kenne, sind Service, die es mit Thomas oder Havilland-Stempel gibt.
Harald - Sammelgebiete und Expertise Fernoptik / Fototechnik / Porzellan des 20. Jhdt Rosenthal Konzern und Arzberg/Schönwald

Benutzeravatar
Tina254
aktives Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 23:07
Reputation: 65
Wohnort: Munich Outback

Rosenthal Kaffeekanne, Bestimmung

Beitrag von Tina254 » Samstag 12. Januar 2019, 16:40

Okay, trotzdem vielen Dank für die Infos!

Im Grunde ist ja eigentlich egal ob da Rosenthal oder Thomas steht. Ich mag die Kanne immer noch sehr gerne ;-)!

Ich habe auch nichts über sie herausgefunden und sie ist schon ein paar Jahre in meinem Besitz.

Danke und viele Grüße!

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 1509
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 3470

Rosenthal Kaffeekanne, Bestimmung

Beitrag von nux » Samstag 12. Januar 2019, 17:31

Hallo :slightly_smiling_face:
Kowaist hat geschrieben:
Samstag 12. Januar 2019, 15:31
denn es ist bei mir eine Thomaskanne
tja - und auch eben mit genau dem Dekor dann auffindbar
Gäste sehen keine Links
Gäste sehen keine Links

oder mit größeren Rosen und grünem Rand Gäste sehen keine Links

Gruß
nux

Benutzeravatar
Tina254
aktives Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 23:07
Reputation: 65
Wohnort: Munich Outback

Rosenthal Kaffeekanne, Bestimmung

Beitrag von Tina254 » Samstag 12. Januar 2019, 18:01

Ist meine Kanne dann eine Fälschung?

Benutzeravatar
rw
Experte
Beiträge: 6290
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 02:36
Reputation: 3767
Wohnort: Kanada
Kontaktdaten:

Rosenthal Kaffeekanne, Bestimmung

Beitrag von rw » Samstag 12. Januar 2019, 18:03

Meine Referenz zeigt, dass Rosenthal im Zeitraum 1908-1960 einen Teil seiner Produktlinie an seine Tochtergesellschaft Thomas delegierte, um die Produktionsanforderungen zu erfüllen. Dies lässt vermuten, dass einige Thomases-Produkte denen von Rosenthals entsprechen.

Grüsse
rw
http://cheviottreasures.collectivator.com
http://www.reneestreasuretrove.com

Wertbestimmungen and alle sonstigen Angaben meinerseits, erfolgen nach besten Wissen und Gewissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr!

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Punzen auf Kaffeekanne und Milchkrug
    von mariposa » Mittwoch 4. April 2018, 19:26 » in Silberstempel & Silberpunzen
    13 Antworten
    462 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mariposa
    Sonntag 6. Mai 2018, 19:01
  • WMf, Kaffeekanne, Silveroverlay, 1,50l
    von A.S.1 » Donnerstag 24. Januar 2019, 20:50 » in Porzellan und Porzellanmarken
    22 Antworten
    273 Zugriffe
    Letzter Beitrag von A.S.1
    Samstag 26. Januar 2019, 00:34
  • Rosenthal Porzellan, Viktoria Luise
    von DiePlanlose » Montag 16. April 2018, 15:09 » in Porzellan und Porzellanmarken
    5 Antworten
    321 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rw
    Dienstag 17. April 2018, 05:06
  • Rosenthal Teller
    von Fia » Mittwoch 18. April 2018, 15:30 » in Porzellan und Porzellanmarken
    2 Antworten
    187 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Fia
    Freitag 20. April 2018, 08:33
  • Rosenthal Kunstabteilung Selb Handgemalt. Kennt jemand dieses Dekor und das Alter?
    von waldzwerg49 » Samstag 28. Juli 2018, 13:00 » in Porzellan und Porzellanmarken
    3 Antworten
    343 Zugriffe
    Letzter Beitrag von waldzwerg49
    Sonntag 29. Juli 2018, 10:03

Zurück zu „Porzellan und Porzellanmarken“