grosse französische Parfümflaschen mit Silbermontierung

Identifikation von Silberstempeln, Silberpunzen, Meistermarken, Beschauzeichen, Stadtmarken, Feingehaltsmarken und sonstigen Stempeln und Punzen auf altem und neuerem Silber. Wertschätzung und Bestimmung verschiedenster Silber Gegenstände
Forumsregeln
Um eine Aussage machen zu können werden Bilder des gesamten Gegenstandes und aller Stempel benötigt. Alle Punzierungen bitte als Makroaufnahme einzeln einstellen.

Angaben zum Wert eines Silbergegenstandes zu machen ist schwierig, da der Silberpreis ständigen Schwankungen unterliegt und auch der Geschmack der Käufer sich ändert. Das Forum kann allerdings in vielen Fällen helfen, Informationen zum Hersteller, Herkunftsland oder zum Alter eines Stückes zu bekommen. Damit lassen sich oft vergleichbare Stücke im Internet aufzuspüren und man kann so ungefähren Zeitwert ermitteln.

Silberstempel / Silberpunzen Verzeichnis
Silberauflage Stempel und Prägungen
Antworten
Liesi
aktives Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 9. Februar 2020, 17:01
Reputation: 18

grosse französische Parfümflaschen mit Silbermontierung

Beitrag von Liesi » Dienstag 24. März 2020, 16:07

ich bin schon wieder da, diesmal habe ich 3 grosse Parfümflaschen mit Silbermontierung.
Die Minerva Kopfmarke sagt mir dass dies Frankreich ist.
Die 2. Punze kenne ich leider nicht. Auch würde ich gerne wissen welches Wappen auf den Silberverschlüssen ist.
Ist das geschliffene Glas mit der Goldemailverzierung eventuell Baccarat ?
Die größte Flasche ist 19 cm hoch und hat einen Standdurchmesser von 8 cm.
Liebe Grüße Liesi
20200324_140003.jpg
20200324_135807.jpg
20200324_131308.jpg
20200324_131238.jpg

lins
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 3513
Registriert: Mittwoch 5. August 2015, 14:05
Reputation: 9605

grosse französische Parfümflaschen mit Silbermontierung

Beitrag von lins » Dienstag 24. März 2020, 16:35

Hi Liesi,
das sind ja wunderschöne Parfümflaschen.
Den Silberschmied habe ich gefunden "Henri Lapeyre 1895-1923"
Gäste sehen keine Links
Bitte bis in die Mitte runterscrollen.
Gruß
Lins

Liesi
aktives Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 9. Februar 2020, 17:01
Reputation: 18

grosse französische Parfümflaschen mit Silbermontierung

Beitrag von Liesi » Dienstag 24. März 2020, 16:47

danke lins, Super !
vielleicht erfahre ich noch mehr über diese Flaschen.

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 3834
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 8356

grosse französische Parfümflaschen mit Silbermontierung

Beitrag von nux » Dienstag 24. März 2020, 17:52

Hallo :slightly_smiling_face:

die Minerva in der Form müsste eine kleine 1 vor der Stirn haben; liegt etwas im Schatten des Fotos. Das bedeutet 1. titre = 950/1000 Feingehalt; Verwendung 1838-1972.

Zu dem Wappen - ob Fantasia oder echt - das könnte knifflig werden. Vor allem wenn es sich um ein Allianzwappen handelt, welches sich aus zwei (oder mehr) anderen zusammensetzt. Zu den Farben aber - die Lilie ist auf rotem Grund, der halbe Adler wohl auf Gold. Der steigende Löwe darunter wieder auf Rot und links unten der Hintergrund des Turmes könnte oben gold, unten rot sein; möglicherweise aber auch eine Mauer, ein Muster oder Verlauf.

Nach solchen geschliffenen / bemalten Flaschen ist noch zu schauen - sieht alles ganz schön nobel aus ;)

Gruß
nux

Liesi
aktives Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 9. Februar 2020, 17:01
Reputation: 18

grosse französische Parfümflaschen mit Silbermontierung

Beitrag von Liesi » Dienstag 24. März 2020, 18:35

Hallo nux,
ja, da ist wenn man ganz genau schaut die 1 vor der Stirn. Wenn man darauf hingewiesen wird geht das schon leichter. ;)
Dies war die einzige die man etwas besser fotografieren konnte. Auf den anderen Flaschen sind die Punzen ziemlich abgerieben. Bei den Wappen habe ich im Web nichts dergleichen gefunden. Auf allen Wappen sehe ich die bourbonische Lilie mehrfach. Könnte ja sein dass jemand der ein großes Fachwissen über Wappen hat sich das ansieht, wenn ich das ganze mit einem anderen Titel einstellen würde?
Liebe Grüße Liesi

Benutzeravatar
el tesoro
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 664
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 17:54
Reputation: 1677

grosse französische Parfümflaschen mit Silbermontierung

Beitrag von el tesoro » Dienstag 24. März 2020, 20:11

Liesi hat geschrieben:
Dienstag 24. März 2020, 16:07
Ist das geschliffene Glas mit der Goldemailverzierung eventuell Baccarat ?
die signieren eigentlich immer, musst Du mal genau untersuchen ob Du eine Signatur findest
Alle Bewertungen und Einschätzungen sind meine persönliche Meinung und ohne Garantie oder Gewähr

Liesi
aktives Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 9. Februar 2020, 17:01
Reputation: 18

grosse französische Parfümflaschen mit Silbermontierung

Beitrag von Liesi » Dienstag 24. März 2020, 20:50

nein, Signatur finde ich keine

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 3834
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 8356

grosse französische Parfümflaschen mit Silbermontierung

Beitrag von nux » Mittwoch 25. März 2020, 00:47

Liesi hat geschrieben:
Dienstag 24. März 2020, 18:35
Könnte ja sein dass jemand der ein großes Fachwissen über Wappen hat sich das ansieht, wenn ich das ganze mit einem anderen Titel einstellen würde?
jain - ich meine Fachwissen in Heraldik müsste sein, aber natürlich auch oder vor allem über französische ;) - da nutzt hier in diesem Forum kaum ein separater Beitrag dazu. Ich hab zwar mit mehr Glück als Verstand (in dem Thema so ca. 0,0000000123 % ) schon das eine oder andere Wappen aus dem deutschsprachigen Raum finden können - aber zumindest genau diese mikrominimalistischen Kenntnisse und eine Idee, wer hier was in der Kiste macht & kann lassen mich Dir sagen - geht vermutlich nicht; lasse mich aber gern von jemand insgeheim Kundigen auch überraschen :) - wüsste auch nicht zu sagen, ob da ein deutsches Heraldikforum was mit anfangen könnte. Weil die Silbermontierung französischer Herkunft ist, liegt die Vermutung zwar nahe, dass auch die Lilie in die Richtung weist - aber das muss halt auch nicht sein.

Zwei Hauptgründe, die gegen eine freie Suche danach sprechen - die Bild Elemente (gemeine Figuren = meubles), also Lilie, Turm, Adler, Löwe: sie sind mit die häufigsten wohl überhaupt. Das allein schon reichte, aber macht so ein Wappen auch ggf. 'verdächtig', reine Zierde sein zu können. Zwei zusammenhängende Nebengründe - zum einen sind nicht alle Farben bekannt: die der Felder kann man wie gesagt vermuten (falls das korrekt dargestellt ist), aber die Farben der Figuren nicht. Auf Rot steht zwar nur Silber oder Gold zu vermuten, aber ...
Was ich schon gesagt hatte - eine solche Vierer-Kombi aus unterschiedlichen Figuren (ohne Herzschild) ist nicht unbedingt die Regel.

Dann: französische Wappen sind vermutlich eher sehr selten in Deutsch oder Englisch beschrieben. Wenn überhaupt auf Französisch. D.h. um eines versuchen zu finden, muss man alles korrekt in 'Heraldik-Sprache' formulieren, was man sucht und hoffen, dass es irgendwo im www auch so aufscheint. Selbst wenn man das hinbekommen kann, bleiben die fehlenden Farben und man hat ev. mehrere mögliche Ergebnisse.

Ein Beispiel - der Löwe "de gueules au lion rampant" bringt so zwar eben schon erste Ergebnisse, aber ob ich eben einen silbernen oder goldenen habe, weiß ich ja nicht Gäste sehen keine Links

Aber es gibt auch leicht abweichende Beschreibungen (tw. zeitlich bedingt) & wenn es mehr Elemente gibt, ist die Teilung & die Aufzählung in der richtigen Reihenfolge noch zu beachten. Wenn Du (zu) viel Zeit hast, schau da einfach mal rein, das gibt Dir ev. einen Eindruck (ggf. mit Translator) Gäste sehen keine Links
Gäste sehen keine Links - aber hab immer im Hinterkopf: es könnte auch ein Fantasie-Wappen sein

Ein Forum gibt es im Bereich Genealogie, aber ob das helfen könnte? Gäste sehen keine Links

Liesi
aktives Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 9. Februar 2020, 17:01
Reputation: 18

grosse französische Parfümflaschen mit Silbermontierung

Beitrag von Liesi » Mittwoch 25. März 2020, 13:31

Hallo nux, ich denke das wird wohl wirklich zu schwierig werden dies herauszufinden. Ich werde es als mein persönliches Wappen betrachten :grinning:
Danke für Deine Mühe :*
Einige Sachen habe ich noch die ich unter die Lupe nehmen werde.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Parfümflaschen?
    von gabiwild » Sonntag 23. Februar 2020, 19:29 » in antikes Glas
    4 Antworten
    144 Zugriffe
    Letzter Beitrag von gabiwild
    Montag 24. Februar 2020, 19:25
  • Porzellan Deckeldose mit Silbermontierung,Japan? Herkunft?
    von Liesi » Donnerstag 26. März 2020, 18:18 » in Silberstempel & Silberpunzen
    0 Antworten
    53 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Liesi
    Donnerstag 26. März 2020, 18:18
  • Porzellan französische Bulldogge Marke ? Alter?
    von cid70 » Freitag 10. Mai 2019, 11:45 » in Porzellan und Porzellanmarken
    3 Antworten
    224 Zugriffe
    Letzter Beitrag von cid70
    Montag 13. Mai 2019, 14:09
  • französische Medaillen des 1870er Feldzuges
    von Weinstock » Mittwoch 5. Februar 2020, 12:04 » in Orden und Ehrenzeichen
    3 Antworten
    84 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Weinstock
    Donnerstag 6. Februar 2020, 15:54
  • Wer kann mir sagen aus welchem material diese skulptur besteht. Grösse: 20cm umfang der breitesten stelle c.a. 15cm. 1kg
    von Tomnic » Samstag 22. Juni 2019, 18:57 » in Skulpturen und Plastiken
    5 Antworten
    1563 Zugriffe
    Letzter Beitrag von nux
    Donnerstag 27. Juni 2019, 13:28

Zurück zu „Silberstempel & Silberpunzen“