Seltmann Weiden gesucht

Sie wissen nicht was ein Stempel bedeutet, oder wissen nicht um welchen Hersteller es sich handelt? Bestimmung von Porzellanmarken und Porzellanstempeln, Wertschätzungen und Sammlerkontakte
Forumsregeln
Um ein Objekt zu beurteilen bitte gute Bilder des gesamten Objekts und Makroaufnahmen von allen Stempeln und Signaturen zur Verfügung stellen.

Sind die Stempel unter der Glasur ? Wichtig sind auch alle vorhandenen Informationen zu Herkunft und Historie des Stücks.

Porzellanmarken / Porzellanstempel Verzeichnis
Antworten
MoniAusWien
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 21. März 2020, 14:31
Reputation: 0

Seltmann Weiden gesucht

Beitrag von MoniAusWien » Donnerstag 26. März 2020, 22:58

In Jahr 1940 hat meine Oma zu Ihrer Hochzeit einen Kaffeeservice von Seltmann Weiden bekommen. Er war unglaublich ellegant und zierlich. Nach 80 Jahren besitzt meine Mama noch eine Untertasse - Photos im Anhang. Vor 2 Tagen habe ich an die Firma geschrieben und sie haben mir höflich geantwortet, dass sie die Serie nich mehr anbieten können und die Form ist Wien aus 1938. Wenn ich aber nach Seltmann Weiden Wien Porzellan in Google suche, kriege ich Bilder von anderen Serien... Ich habe den Eindruck, dass jemand sich in der Firma irrt. Könnte mir vielleicht jemand helfen, bitte? Ich möchte gerne für meine Mama diesen alten Service komplett sammeln. Wie anders kann ich suchen? Wo?
Vielen Dank im Voraus.
porcelana2.jpeg
porcelana1.jpeg
Zuletzt geändert von MoniAusWien am Freitag 27. März 2020, 15:05, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 3834
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 8356

Seltmann Weiden gesucht

Beitrag von nux » Freitag 27. März 2020, 01:06

Hallo & willkommen :slightly_smiling_face:

es wäre wünschenswert, wenn Du die Fotos auch noch direkt ins Forum und diese auch größer hochladen würdest - der Button dafür namens 'Dateien hinzufügen' befindet sich befindet sich unter dem Texteingabefeld.

Interessanterweise gab es ein vergleichbares Service schonmal hier im Forum viewtopic.php?t=5447
- und auch da lautete die Auskunft auf 'Wien'. Möglicherweise gab es eine alte und eine eben neuere Variante.
Da schwach an der Knaufform aber auch zu erkennen Gäste sehen keine Links
Oder aber die ältere könnte auch die sein - und da gibt es wenn, auch Unterschiede Gäste sehen keine Links

k.A. - ist mir momentan insgesamt nichts Genaues bekannt; man kann jedoch mehr Teile davon mit anderen Dekoren nachweisen. Das könnte ev. zumindest weitere Anhaltspunkte geben.

Bitte vergleiche/gucke daher erstmal so, hab rausgesammelt, was ich dazu finden konte

Gäste sehen keine Links
Gäste sehen keine Links
Gäste sehen keine Links
Gäste sehen keine Links bunte Blümchen, aber kleiner
Gäste sehen keine Links
Gäste sehen keine Links

Gäste sehen keine Links bzw. auch
Gäste sehen keine Links
Gäste sehen keine Links
Gäste sehen keine Links - da steht z.B. eine Dekorbezeichnung dabei, auch selten.
Gäste sehen keine Links
da hat die Kanne eine Nummer und auch eine Dekornummer scheint darauf zu sein
Gäste sehen keine Links
Gäste sehen keine Links - bei den letzten beiden Positionen verkauft wohl jemand ein Service in Einzelteilen, eher gruselig, wenn ein Modell nicht häufig ist.
eine einsame kleine Zuckerdose noch Gäste sehen keine Links
Gäste sehen keine Links
Gäste sehen keine Links

Da der Unterbodenstempel 1924-1946 verwendet worden sein soll, siehe Gäste sehen keine Links - hab ich mit der Angabe bzw. mit den Begriffen Art Déco, oder auch elfenbein / antik / Vintage / alt geschaut; die Godronierung, die an Silberkannen erinnert, ist ja sehr charakteristisch.

Ist die von Dir gezeigte Untertasse weiß oder oder auch elfenbeinfarbig?

Dein Ansinnen, das Geschirr nochmal für Deine Ma zu bekommen/sammeln in allen Ehren, wirklich - aber das könnte die berühmte Stecknadel aber im ganzen Heustadl des www werden :thinking: - daher hab ich das oben so ausführlich gemacht, damit Du siehst, was sich dazu überhaupt im ersten Überblick finden ließ. Kein Muster wie von Dir gezeigt dabei.

Wie Du an den Links siehst, steht (bislang) nirgendwo was dabei; selbst wenn man einen Form-Namen oder die Nummer herausbekommt, heißt das nicht, das damit zu suchen mehr bringt. Weil - andere müssten das auch erstmal wissen und wenn da selbst ein versierter Händler nichts nennt?

Dazu kommt, dass es dann auch noch dieses spezielle Dekor sein soll. Wieviel gab es davon? wieviel hat nach fast 100 Jahren jetzt überlebt und wieviel davon wiederum wird nun irgendwiewo angeboten? INet ist ja auch immer eine Momentaufnahme; kann sein es scheint jahrelang nicht auf und dann gibt es zwei oder drei ganze Service davon gleichzeitig :upside_down_face:

Wenn Du sagst, das vor Gezeigte könnte passen, dann kann man noch ein paar mehr Suchtipps oder Adressen überlegen.

Gruß
nux

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Seltmann Weiden: Noch eine unbekannte Form
    von drkx » Samstag 17. August 2019, 09:55 » in Porzellan und Porzellanmarken
    0 Antworten
    167 Zugriffe
    Letzter Beitrag von drkx
    Samstag 17. August 2019, 09:55
  • Seltmann Weiden Bavaria: Quitten
    von omasnachlass » Freitag 10. Januar 2020, 14:02 » in Porzellan und Porzellanmarken
    7 Antworten
    149 Zugriffe
    Letzter Beitrag von omasnachlass
    Samstag 18. Januar 2020, 18:04
  • ...und nochmal: Bestimmungshilfe für Römer gesucht
    von askfm » Donnerstag 25. April 2019, 00:29 » in antikes Glas
    9 Antworten
    402 Zugriffe
    Letzter Beitrag von askfm
    Montag 29. April 2019, 09:17
  • Bild Mid-century abstrakt: Maler gesucht
    von mormorontheroad » Freitag 3. Mai 2019, 17:26 » in Bilder und Gemälde
    2 Antworten
    174 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mormorontheroad
    Samstag 4. Mai 2019, 00:23
  • Schrank geerbt / Informationen gesucht
    von JoeWaschl89 » Donnerstag 13. Juni 2019, 16:30 » in Antike Möbel und interessante Stilmöbel
    1 Antworten
    139 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mia_sl
    Donnerstag 13. Juni 2019, 16:43

Zurück zu „Porzellan und Porzellanmarken“