Altersbestimmung Kronleuchter

hier gehören Themen zu allen anderen Geräten hinein
Antworten
Noctaire
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 26. Mai 2020, 20:34
Reputation: 5

Altersbestimmung Kronleuchter

Beitrag von Noctaire » Dienstag 26. Mai 2020, 20:41

Hallo,

wir haben aus einem Nachlass einen Kronleuchter und würden gerne wissen aus welcher Epoche er stammt. Unsere Recherchen im Internet sind zu laienhaft, wir haben nichts vergleichbares gefunden.
Wir freuen uns über jeden Hinweis.

vg
101398838_278183630232148_1152764098350415872_n.jpg
100769329_919949691765297_32649319181975552_n.jpg
100661069_923514434757659_5634284033291583488_n.jpg
100646463_2540308662949536_5180596445857710080_n.jpg
100622846_297727728293940_6322444090256392192_n.jpg
Zuletzt geändert von Noctaire am Dienstag 26. Mai 2020, 22:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
3rd gardenman
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 4782
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 19:01
Reputation: 9322
Wohnort: Ulm

Alterbestimmung Kronleuchter

Beitrag von 3rd gardenman » Dienstag 26. Mai 2020, 20:58

Willkommen im Forum :slightly_smiling_face:

Bitte sei so nett und nenne uns den Durchmesser und die Höhe vom Leuchter. Gibt es irgendwelche Angaben zur Herkunft, Kaufzeitpunkt ?

Rein von der Betrachtung her verorte ich den Leuchter in den Bereich um die 1910er Jahre - nicht jugendstilig, nicht mehr starker Historismus, noch kein Art Deco - ein Leuchter der in der Art der alten Kronleuchter entstanden ist.
Kann möglicherweise ein umgebauter Gasleuchter sein - die Lichtabdeckungen aus Glas an den Armen sprechen für eine Nutzung mit Gaslicht.
Erkennbar mit Schliff - ein durchaus interessanter Leuchter.
Grüße Harry

Noctaire
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 26. Mai 2020, 20:34
Reputation: 5

Alterbestimmung Kronleuchter

Beitrag von Noctaire » Dienstag 26. Mai 2020, 21:11

Hallo Harry,

ganz lieben Dank für Deine schnelle Antwort. Und natürlich auch lieben Dank für Dein Willkommen :relaxed:

Ich habe mal - ganz in rheinisch-flusiger Manier - so janz grob den Maßstab dran gehalten und komme auf c. 0,52cm Höhe und 0,54cm Breite. So von Ärmchen zu Ärmchen gemessen. Die Glasaufsätze habe ich mal nicht beachtet.

Der Leuchter stammt mitten aus Köln. Zur Herkunft selber kann ich nichts sagen. Es wurde ein Keller geräumt und dort fand sich das gute Stück. Sehr verstaubt hat er nur noch schwach geblinkt, aber seine Form hatte und hat es mir angetan und seitdem fristet er sein Dasein in meinem Gästezimmer und erfreut mich.

Benutzeravatar
mia_sl
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 1604
Registriert: Donnerstag 3. Mai 2018, 16:21
Reputation: 4543

Alterbestimmung Kronleuchter

Beitrag von mia_sl » Dienstag 26. Mai 2020, 21:56

Wie? 54 cm?? Doch wohl kaum der Durchmesser des ganzen Leuchters?
Harry hat schon Recht, das sieht fast so aus, als wäre da mal früher ein Gaslicht drin gewesen, denn die Metallränder am oberen Rand der Glasschalen sind doch sehr ungewöhnlich für einen elektrischen Leuchter.

Was heisst denn, er hat schwach geblinkt...?
Ist er denn elektrifiziert? Funktioniert das nicht mehr?
Wie sehen denn die Fassungen und die Kabel aus?

Ich finde den Leuchter sehr chic, aber deine Informationen sind sehr spärlich.
Gruß Mia

Benutzeravatar
3rd gardenman
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 4782
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 19:01
Reputation: 9322
Wohnort: Ulm

Alterbestimmung Kronleuchter

Beitrag von 3rd gardenman » Dienstag 26. Mai 2020, 22:03

Da scheinen normale Leuchtmittel (wahrscheinlich E 27) verbaut worden zu sein. Ob nachträglich oder direkt ab Herstellung - kann nicht so einfach gesagt werden.

Die Metall Fassung am oberen Ende der Lampenschirme spricht für einen Betrieb mit Gas. Ebenso die Art der Arme und wie sie am mittleren Teil angebracht worden sind.
Allerdings muss das längst nicht immer der Fall sein, bei Leuchtern wurde schon gerne die bewährte Technik beibehalten - und so sind eben Leuchter die früher für Gasbetrieb konstruiert worden sind fast unverändert für den Strom Betrieb weiter produziert.

Wenn der Leuchter nur 54 cm Durchmesser hat - spricht das durchaus für eine vorherige Gas Betriebsart. Die Leuchter wurden nicht so groß produziert wie für Betrieb mit Kerzen - schliesslich bedeutet ein längerer Arm auch eine mögliche Quelle für ein Gasleck.

Es wäre schön wenn wir Aufnahmen von dem Baldachin und die Fassungen bei abgenommem Lampenschirm sehen könnten.
Grüße Harry

Noctaire
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 26. Mai 2020, 20:34
Reputation: 5

Alterbestimmung Kronleuchter

Beitrag von Noctaire » Dienstag 26. Mai 2020, 22:16

Hallo liebe Mia,

entschuldige bitte meine wohl zu blumige Beschreibung, als ich den alten Leuchter das erste Mal sah. Ich meinte natürlich, dass er sehr verstaubt und verdreckt war und man fast gar nicht mehr die schönen goldenen Besätze erkennen konnte.

Ebenso bitte ich meine Unwissenheit zu entschuldigen. Ich habe null Ahnung woran man einen Leuchter bestimmt. Er ist elektrifiziert und natürlich leuchtet er. Ob das nachträglich vorgenommen wurde kann ich leider nicht beantworten. Ich habe nun Bilder gemacht (und dabei festgestellt, dass er sehr schmutzig ist :fearful: ) Vielleicht kann man anhand der nun gemachten Bilder mehr erkennen.

Und danke für Deine Meinung, ich liebe diesen Leuchter sehr. Wir ziehen in ein paar Wochen um, zurück nach Köln, zurück in den Altbau. Und überlegen natürlich, wohin wir ihn hängen wollen. Dafür müssen wir wohl eine Kette besorgen und das Kabel nochmals verlängern.

Wo dieser Leuchter wohl früher hing? Ich habe viele alte Dinge, die meisten laden mich ein meine Gedanken wandern zu lassen und mir vorzustellen, wo sie früher waren, was sie für Geschichten erzählen.

Vielen Dank, dass ihr mir hier so schnell Antworten gebt, und das kompetent

:blush:
101344473_683088122254002_4131136820761067520_n.jpg
100932265_2846274275470753_2707795039802621952_n.jpg
100702155_1810951319045885_6265675514640334848_n.jpg
100588054_717886942348286_5014779273366470656_n.jpg
100559449_662595921257998_8475176566249226240_n.jpg

Noctaire
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 26. Mai 2020, 20:34
Reputation: 5

Alterbestimmung Kronleuchter

Beitrag von Noctaire » Dienstag 26. Mai 2020, 22:23

dazu sagen möchte ich noch: die Fassung, in der die Birnen stecken, die wackelt wie ein Lämmerschwanz ':)

Benutzeravatar
mia_sl
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 1604
Registriert: Donnerstag 3. Mai 2018, 16:21
Reputation: 4543

Altersbestimmung Kronleuchter

Beitrag von mia_sl » Dienstag 26. Mai 2020, 22:37

Dann solltest du mal die Elektrik überprüfen lassen.... bevor dir die ganze Bude abfackelt. ;)

Der Leuchter scheint ja wirklich nicht besonders gross, knapp 60 cm Durchmesser...
Auf dem vorletzten Foto sieht man ja die Seite von der Lampenfassung, da ist doch ein Name drauf zu sehen...und ein Logo..??
Damit könnte man vielleicht sogar den Hersteller herausfinden.
Gruß Mia

Benutzeravatar
3rd gardenman
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 4782
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 19:01
Reputation: 9322
Wohnort: Ulm

Altersbestimmung Kronleuchter

Beitrag von 3rd gardenman » Dienstag 26. Mai 2020, 23:16

Also - der Leuchter wurde erst später verkabelt und mit Lampenfassungen versehen. Ursprünglich wohl doch ein Gasleuchter. Gasleuchter deshalb weil die Durchführung zum zentralen Leuchter am Baldachin sauber verlötet worden ist.
Damit sollte das Gas dicht weiter geführt werden.

Für die spätere Verkabelung spricht die Tatsache dass nur einfärbige Kabel verwendet worden sind - bei Erstausrüstung wurde in der Regel ein zwei-, manchmal sogar ein dreifarbiges Kabel verwendet. Bzw die einzelen Kabel wurden durch verschiedene Kabelfarben eindeutig zugeordnet und getrennt.

Herstellungszeit um 1910 herum - vielleicht einige Jahre früher - aber auch später.
Grüße Harry

Gast
Reputation: 0

Altersbestimmung Kronleuchter

Beitrag von Gast » Dienstag 16. Juni 2020, 22:13

Detail Gas-Kronleuchter, Arm mit Abstellhahn! Ist aber elektrifiziert, in einem Holzhaus mag ich keine Feuerstellen...
3E8C22D9-617E-41B1-B1BD-0E92D9B0CA04.jpeg

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Einschätzung Kronleuchter
    von Biggi » Freitag 30. August 2019, 12:11 » in diverses
    3 Antworten
    1453 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lins
    Samstag 31. August 2019, 15:29
  • Antiker Kronleuchter/Lüster
    von BergBaron » Montag 28. Oktober 2019, 14:11 » in andere Geräte
    5 Antworten
    3183 Zugriffe
    Letzter Beitrag von BergBaron
    Mittwoch 30. Oktober 2019, 11:27
  • Kronleuchter
    von reas » Freitag 13. März 2020, 20:59 » in Antike Möbel und interessante Stilmöbel
    25 Antworten
    444 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 3rd gardenman
    Samstag 18. April 2020, 21:35
  • Kronleuchter mit Wandlampen
    von avd » Mittwoch 15. April 2020, 18:12 » in andere Geräte
    1 Antworten
    125 Zugriffe
    Letzter Beitrag von avd
    Freitag 17. April 2020, 13:54
  • Kronleuchter - Messing - Wertschätzung erbeten
    von BN53 » Mittwoch 13. Mai 2020, 17:17 » in diverses
    4 Antworten
    144 Zugriffe
    Letzter Beitrag von BN53
    Donnerstag 14. Mai 2020, 17:58

Zurück zu „andere Geräte“