Zuckerdose unbekannte Punzierung und Tremulierstrich

Bestimmung, Wertschätzung, Tipps zur Pflege und Hersteller Bestimmung von Tafelsilber.

Möchten Sie ein besonders schönes Stück öffentlich vorstellen? Oder suchen Sie etwas schon seit langem?
zonk
aktives Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: Dienstag 23. Juni 2015, 17:27
Reputation: 51

Zuckerdose unbekannte Punzierung und Tremulierstrich

Beitrag von zonk » Freitag 4. Januar 2019, 18:23

Hallo liebes Forum,

an dieser Stelle erst einmal ein Gesundes Frohes neues Jahr 2019 :hugging:
Ich habe diese schöne Zuckerdose erstanden,Mit der Punzierung tue ich mich leider sehr schwer!
Wer kann mir zum Alter ,Herkunft,Wert etc.Auskunft geben???
Die Dose weist folgende Maße auf 15cm x 10cm x 10cm.
Das Originalschloss und Schlüssel ist leider nicht mehr vorhanden:
Freue mich sehr auf eure Hilfe.
Dose2.jpeg
Dose1.jpeg
Habe mich erst wieder zurecht finden müssen.
Habe weitere beiträge unter den "Antworten" eingestellt.
Sorry ist so im Alter :pray:
Zuletzt geändert von zonk am Freitag 4. Januar 2019, 20:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 3314
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 7172

Zuckerdose unbekannte Punzierung und Tremulierstrich

Beitrag von nux » Freitag 4. Januar 2019, 19:07

Frohes Neues Dir auch :slightly_smiling_face:
zonk hat geschrieben:
Freitag 4. Januar 2019, 18:23
Mit der Punzierung tue ich mich leider sehr schwer!
jo - ich auch, mangels Optik vor allem, das ist Mäusekino ;) - das eingestellte Bild ist viel zu klein; da ist auch nix mit hochvergrößern.

Mach bitte eine brauchbares Foto nur von den Punzen - am besten bei bei Tageslicht draußen, damit das auch schön scharf wird.

Gruß
nux

zonk
aktives Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: Dienstag 23. Juni 2015, 17:27
Reputation: 51

Zuckerdose unbekannte Punzierung und Tremulierstrich

Beitrag von zonk » Freitag 4. Januar 2019, 19:56

P1070579.jpeg

So,hoffe man erkennt mehr.Besser bekomme ich es leider nicht hin :slight_frown:

zonk
aktives Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: Dienstag 23. Juni 2015, 17:27
Reputation: 51

Zuckerdose unbekannte Punzierung und Tremulierstrich

Beitrag von zonk » Freitag 4. Januar 2019, 20:00

Ups auch noch falsch herum.

zonk
aktives Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: Dienstag 23. Juni 2015, 17:27
Reputation: 51

Zuckerdose unbekannte Punzierung und Tremulierstrich

Beitrag von zonk » Freitag 4. Januar 2019, 20:12

Also man sieht ein W.P dann weiter ein dickes B ( ? ) in einer runden Kartusche und dann eine stehender Löwe/Bär mit dem Buchstaben K in ovaler Kartusche.
LG

Benutzeravatar
mia_sl
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 1187
Registriert: Donnerstag 3. Mai 2018, 16:21
Reputation: 3247

Zuckerdose unbekannte Punzierung und Tremulierstrich

Beitrag von mia_sl » Freitag 4. Januar 2019, 20:34

Also, der Bär mit dem K an der Seite verweist auf die Punzierung von Berlin.
Der Buchstabe K im Berliner Stadtwappen steht für den Beschaumeister J.C.S. Kessner, 1819-1854
Wenn die zweite Punze ein D zeigt, ich kann es nicht richtig erkennen, dann verweist das auf den zweiten Beschaumeister: L. Th. Wendlboe, 1854-1864.
Das Jahr der Überschneidung beider Daten ist dann genau das Jahr 1854.

So und jetzt müssen wir nur noch herausfinden, wer der Silberschmied war....
W.P.?

Oh, ich les gerade nochmal dein Post, ist der zweite Buchstabe ein B?
Dann haben wir einen anderen zweiten Beschaumeister.
Ch. F. Deppe 1842-1847

Diese Zeitspanne ist dann auch die Zeit in der deine schöne Dose ( die man mal schön putzen könnte) entstanden ist.
Gruß Mia

Benutzeravatar
mia_sl
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 1187
Registriert: Donnerstag 3. Mai 2018, 16:21
Reputation: 3247

Zuckerdose unbekannte Punzierung und Tremulierstrich

Beitrag von mia_sl » Freitag 4. Januar 2019, 21:08

So, jetzt habe ich auch bei den gut informierten Kollegen vom 925-1000.com Forum den Silberschmied gefunden:

"This mark is generally attributed to Johann Georg Wilhelm Peters (1793-1864; Master 1829) of Berlin."
Gruß Mia

zonk
aktives Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: Dienstag 23. Juni 2015, 17:27
Reputation: 51

Zuckerdose unbekannte Punzierung und Tremulierstrich

Beitrag von zonk » Freitag 4. Januar 2019, 21:59

Hallo Mia,
nun bin ich aber erst einmal voll geflasht über dieses Fachwissen und dieser fein recherchierten Aufklärung !!
Vielen lieben Dank .Klasse
Das heißt im Klartext das meine Zuckerdose nur in der Schaffenszeit von F.Deppe entstanden sein kann also von 1842-1847??
Warum war denn die Zeitspanne als Beschaumeister -waren ja nur 6 Jahre- so kurz?
Weiß man hierzu etwas?
Ich weiß das dies auch alles relativ ist aber kann man hier eine unverb. Wertschätzung unter berücksichtigung des fehlenden Schlosse treffen?
Freue mich auf weitere Infos von dir!!Echt super

Beschaumeister J.C.S. Kessner, 1819-1854
zweiten Beschaumeister.Ch. F. Deppe 1842-1847
Johann Georg Wilhelm Peters 1793-1864 Silberschmied

Benutzeravatar
mia_sl
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 1187
Registriert: Donnerstag 3. Mai 2018, 16:21
Reputation: 3247

Zuckerdose unbekannte Punzierung und Tremulierstrich

Beitrag von mia_sl » Freitag 4. Januar 2019, 22:35

Beschaumeister war wohl ein Job, der nicht auf Lebenszeit vergeben wurde.
Und wenn du so willst, der Silber TÜV der damaligen Zeit.
Der hat geprüft, ob die Legierung stimmte.

Und sorry, zum " Wert" mag ich keine Aussage machen.
Bei Objekten, die nicht perfekt sind, ist das sowieso schwierig.
Und ausserdem ist diese Dose augenscheinlich ja wohl das wert, was du dafür bezahlt hast..... ;)
Gruß Mia

zonk
aktives Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: Dienstag 23. Juni 2015, 17:27
Reputation: 51

Zuckerdose unbekannte Punzierung und Tremulierstrich

Beitrag von zonk » Freitag 4. Januar 2019, 22:38

Danke für die Antwort.
Wenn die Dose perfekt wäre,gibt es hierzu Schätzungen?
Besitze selbst keinen Zugang zu Bewertungsportalen bzw. zu so einem Stück

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • UNBEKANNTE PUNZIERUNG
    von zonk » Mittwoch 17. April 2019, 19:54 » in Silberstempel & Silberpunzen
    6 Antworten
    343 Zugriffe
    Letzter Beitrag von zonk
    Donnerstag 9. Mai 2019, 12:32
  • unbekannte Meistermarke und Punzierung auf einer Menügabel
    von Jürgen1 » Dienstag 11. Juni 2019, 21:16 » in Silberstempel & Silberpunzen
    1 Antworten
    331 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Silberpunze
    Donnerstag 13. Juni 2019, 19:57
  • Silberstempel auf Zuckerdose welcher Hersteller und welche Zeitraum?
    von monti1966 » Dienstag 26. Februar 2019, 11:32 » in Silberstempel & Silberpunzen
    7 Antworten
    246 Zugriffe
    Letzter Beitrag von monti1966
    Dienstag 26. Februar 2019, 17:27
  • Materialkennzeichen auf WMF Milchkännchen, Zuckerdose und Tablett
    von scraddy » Donnerstag 7. März 2019, 23:56 » in Silberstempel & Silberpunzen
    9 Antworten
    352 Zugriffe
    Letzter Beitrag von scraddy
    Sonntag 17. März 2019, 22:28
  • Bestimmung Teekännchen und Zuckerdose ohne Marken
    von Jörg68 » Sonntag 5. Mai 2019, 19:14 » in Tafelsilber
    6 Antworten
    3426 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jörg68
    Donnerstag 9. Mai 2019, 09:31

Zurück zu „Tafelsilber“