...und nochmal: Bestimmungshilfe für Römer gesucht

alles was mit dem Sammeln von Glas zu tun hat gehört hier hinein
Antworten
askfm
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 24. April 2019, 23:00
Reputation: 8

...und nochmal: Bestimmungshilfe für Römer gesucht

Beitrag von askfm » Donnerstag 25. April 2019, 00:29

Über folgende Erbstücke habe ich - auch dank dieses Forums - bereits ein wenig herausgefunden, aber über eine Alterseinordnung, evtl. einen Modellnamen oder eine Wertschätzung würde mich sehr freuen!

Auf den Bildern in der verlinkten Galerie seht Ihr:
_ein (Süßwein?) Glas von Rohrbach & Böhme mit rubinrotem Überfang
(Gäste sehen keine Links)
_zwei Weingläser aus der Josephinenhütte in violett und bordeaux rot
(Gäste sehen keine Links)
_zwei (Likör?) Gläser von Val Saint Lambert in dunkelblau und rot, beide mit gleichem Schliff
(Gäste sehen keine Links)

Sehr gespannt auf Eure Infos sage ich jetzt schon ♥lichen Dank!
Annette

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 4201
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 9025

...und nochmal: Bestimmungshilfe für Römer gesucht

Beitrag von nux » Donnerstag 25. April 2019, 16:14

Hallo & willkommen :slightly_smiling_face:

bitte lade die Bilder ins Forum hoch; jeweils pro Stück/Paar ein Post am besten. So ist das bei mehreren Objekten zum einen zu umständlich, zum anderen macht nicht jeder 'irgendwelche' Links auf und außerdem sind sie nicht für alle sichtbar bzw. bleiben dem Forum im Beitrag auch erhalten. Das ist für ggf. spätere Rückgriffe darauf als Beispiele wünschenswert.

Gruß
nux

askfm
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 24. April 2019, 23:00
Reputation: 8

...und nochmal: Bestimmungshilfe für Römer gesucht

Beitrag von askfm » Donnerstag 25. April 2019, 22:47

Vielen Dank für den Hinweis, Nux!
Zunächst R&B
R&B.jpg
20190424_130700.jpg
20190424_130624.jpg
20190424_130459.jpg
20190424_130346.jpg

askfm
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 24. April 2019, 23:00
Reputation: 8

...und nochmal: Bestimmungshilfe für Römer gesucht

Beitrag von askfm » Donnerstag 25. April 2019, 23:01

Und hier Glas eins der Josephinenhütte:
20190424_130902.jpg
20190424_131035.jpg
20190424_131409.jpg
20190424_131550.jpg
20190424_130838.jpg

askfm
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 24. April 2019, 23:00
Reputation: 8

...und nochmal: Bestimmungshilfe für Römer gesucht

Beitrag von askfm » Donnerstag 25. April 2019, 23:12

Glas zwei Josephinenhütte:
20190424_132355.jpg
20190424_132410.jpg
20190424_132729.jpg
20190424_133014.jpg
20190424_132310.jpg

askfm
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 24. April 2019, 23:00
Reputation: 8

...und nochmal: Bestimmungshilfe für Römer gesucht

Beitrag von askfm » Donnerstag 25. April 2019, 23:18

Schließlich ein Paar von Val St. Lambert (?)
20190424_132207.jpg
20190424_133221.jpg
20190424_131655.jpg
20190424_131616.jpg
20190424_131935.jpg

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 4201
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 9025

...und nochmal: Bestimmungshilfe für Römer gesucht

Beitrag von nux » Freitag 26. April 2019, 15:02

oki doki, an die Arbeit :grinning:

also solche alten, gut gemachten & namhafte Gläser kann man zuerst entweder bei einigermaßen bestückten Händlern oder dazu Experten nachsehen bzw. versucht sein Glück in Musterbüchern, die tw. online stehen. Du hast bei einigen ja schon Glück, dass sie die Etiketten noch haben. - das erste, wäre ich z.B. auf R+B nicht unbedingt gekommen, recht ungewöhnlich im Fuß. Hab den Schliff so auch nicht nochmal gefunden; Alter kann ich auch nicht schätzen.

Gibst Du bei allen bitte die Maße noch an?

1. Händlerpreise allg. Rohrbach & Böhme Gäste sehen keine Links
schlichtere Schliffe Gäste sehen keine Links

2. Auch da - habe bisher keine gleichen Gläser entdecken können; nur eine Vermutung wäre ev. 1920er/30er Jahre. Zur Orientierung /zum Vergleich wieder andere Beispiele dort Gäste sehen keine Links
oder auch Gäste sehen keine Links sowie Gäste sehen keine Links

3. wunderbares VSL ja, Name keiner dabei, aber Jahr ca. Gäste sehen keine Links
da auch auf S. 18 'unkown design'Gäste sehen keine Links
bei Einigen im Überblick sind Preise dabei Gäste sehen keine Links - da solltest Du Dich schon am oberen ende orientieren
Da sind zwar andere auf der Abb., aber das kommt zeitlich / stilistisch schon hin Gäste sehen keine Links

mehr hab ich jedenfalls da momentan leider nicht

askfm
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 24. April 2019, 23:00
Reputation: 8

...und nochmal: Bestimmungshilfe für Römer gesucht

Beitrag von askfm » Samstag 27. April 2019, 16:53

Hallo Nux,

vielen vielen Dank für Deine Mühe! Insbesondere für interessante Links, die ich noch nicht ergoogelt hatte.
Der Vollständigkeit halber hier noch die Maße:

1. R & B - 22 cm hoch, Ø 8,5 cm
2. Josphinenhütte - 20 cm hoch, Ø 9,5 cm
3. VSL - 21.5 hoch, Ø 7 cm

"Zum Beweis" dazu noch ein schlechtes Bild:
20190303_142117.jpg
Wie Du schon recherchiert hast: Gleiches gibt es im www kaum zu finden, aber vom Zeitraum würdest Du sagen, alle ca. 20er Jahre?
LG :wine_glass:

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 4201
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 9025

...und nochmal: Bestimmungshilfe für Römer gesucht

Beitrag von nux » Samstag 27. April 2019, 21:02

askfm hat geschrieben:
Samstag 27. April 2019, 16:53
alle ca. 20er Jahre?
oh nein - die VSL sind älter - das ist Jugendstil und auch da genannt mit ca. 1905 Gäste sehen keine Links

Ich glaube auch zu erinnern, dass diese Gläser eben in dem genannten Katalog (1904-1908) drin sind - aber nur mal gesehen, hab ihn nicht und online da was zu zu finden ist knifflig - möglicherweise wenn man noch gezielter danach guckt. Vllt. auf einem Pinboard oder einer Sammlerseite.

Die Josephinenhütter sind bloß eine Annahme - könnten auch früher sein. Aber später ändern sich die Kuppa-Formen und so 'blumig' anmutende Schliffe kämen mir wannanders auch nicht richtig passend vor. Aber da bräuchtest Du schon einen Experten in real für eine korrekte Zuordnung. Alles andere ist ohne (datierte/benannte) Vergleichsstücke Spekulatius.

Und das Rohrbach & Böhme kann ich wie gesagt gar nicht einordnen, noch nicht mal irgendwas vermuten. In einem anderen wiki-Artikel hab ich aber noch eine ausführlichere Darstellung der Firmengeschichte als sonst irgendwo gefunden - pack ich hier mal mit rein, dann hat man das auch für später vllt. mal ;) Gäste sehen keine Links

askfm
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 24. April 2019, 23:00
Reputation: 8

...und nochmal: Bestimmungshilfe für Römer gesucht

Beitrag von askfm » Montag 29. April 2019, 09:17

Also, da freue ich mich aber! :blush:
Nicht nur über die Schätzchen, sondern vor allem über die tolle Unterstützung der schatzkisteimnetz!
Es ist wirklich großartig, was hier geleistet wird. Dem Spezialisten Nux ein ganz besonders großes Lob und
ganz herzlichen Dank.
Ich werde noch etwas weiter recherchieren und neue Erkenntnisse hier posten.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmungshilfe Fayence Burgfräulein
    von Weinstock » Donnerstag 28. November 2019, 09:46 » in Keramik
    9 Antworten
    203 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Weinstock
    Mittwoch 4. Dezember 2019, 12:14
  • Alter Ledersessel grün - Bestimmungshilfe & Lohnt sich ein Neubezug?
    von Lennart123 » Montag 3. Februar 2020, 09:51 » in Antike Möbel und interessante Stilmöbel
    7 Antworten
    120 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 3rd gardenman
    Montag 3. Februar 2020, 15:17
  • Bestimmungshilfe Besteck
    von Ph.Weis » Dienstag 11. Februar 2020, 22:47 » in Silberstempel & Silberpunzen
    4 Antworten
    107 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Ph.Weis
    Mittwoch 12. Februar 2020, 19:30
  • Porzellan Römer & Foedisch
    von aschmitt » Montag 30. September 2019, 15:44 » in Hilfe zum Forum
    2 Antworten
    2108 Zugriffe
    Letzter Beitrag von aschmitt
    Dienstag 1. Oktober 2019, 06:04
  • Porzellan Römer & Foedisch
    von aschmitt » Dienstag 1. Oktober 2019, 06:10 » in Porzellan und Porzellanmarken
    2 Antworten
    519 Zugriffe
    Letzter Beitrag von aschmitt
    Mittwoch 2. Oktober 2019, 09:51

Zurück zu „antikes Glas“