Brilliant 0,6ct Hochfeines Weiss River

Beurteilungen, Wertschätzungen und Bestimmung von Edelsteinen und Halbedelsteinen
Benutzeravatar
3rd gardenman
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 4430
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 19:01
Reputation: 8703
Wohnort: Ulm

Brilliant 0,6ct Hochfeines Weiss River

Beitrag von 3rd gardenman » Donnerstag 12. März 2020, 13:21

Unter Druck beim Profi lohnt es sich nicht irgendwelche Brillianten oder sonstige Steine verkaufen zu wollen.

Am besten ist es noch immer die Steine mit einer guten Expertise versehen zu niedergelassenen Auktionshäusern einzuliefern. Als verarbeiteter Schmuck gleichfalls - selbst ungewöhnliches Design wird da noch immer am besten gewürdigt.

Oder wer es einfacher haben will: mit den Steinen ausstehende Steuerverbindlichkeiten bezahlen - dann muss Vater Staat schauen wie er die Steine via Zoll Auktionen usw. zum angemessenen Preis veräussern kann. :blush:

Falls schon verarbeitet in Form von nutzbarem Schmuck (Manschettenknöpfe, Schlüsselanhänger usw.) dann einfach weiter nutzen und Freude daran haben. :slightly_smiling_face: :heart_eyes:
Grüße Harry

Weinstock
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 400
Registriert: Donnerstag 28. November 2019, 09:34
Reputation: 634

Brilliant 0,6ct Hochfeines Weiss River

Beitrag von Weinstock » Donnerstag 12. März 2020, 13:54

Wie du siehst alles sehr schwer und ehrlich auch ein hässlicher Ring ist für den Privatkäufer interessanter als ein reiner Stein.

Wer kam denn nur auf die Idee den auszufassen?
Das letzte Hemd hat keine Taschen, aber die Freude des Sammlers liegt darin ein besonderes Stück eine Zeit sein Eigen zu nennen.

Poldi1970
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2019, 15:40
Reputation: 0

Brilliant 0,6ct Hochfeines Weiss River

Beitrag von Poldi1970 » Donnerstag 12. März 2020, 15:31

Meine Oma hat Ihn damals umfassen lassen weil Sie angst hatte ihn zu verlieren.
Man konnte Ihn aber über haupt nicht mehr sehen darin

Benutzeravatar
3rd gardenman
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 4430
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 19:01
Reputation: 8703
Wohnort: Ulm

Brilliant 0,6ct Hochfeines Weiss River

Beitrag von 3rd gardenman » Donnerstag 12. März 2020, 15:35

Tja, das sind eben die Sachen die einem Schmuckstück, Schmuck an sich passieren können. Wenn der STein jetzt lose ist - würde ich einen passenden Anhänger, Schlüsselanhänger oder sowas in der Art neu anfertigen lassen.
Vielleicht auch eine feine Krawattennadel, mit nur einem Brillianten wirkt das bei guter Fassung sehr edel. Vorallem wenn eben schon eine gewisse Größe gegeben ist - so ab einem halben Karat werden Krawattennadeln erwachsen und wirken gut. :slightly_smiling_face:
Grüße Harry

Poldi1970
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2019, 15:40
Reputation: 0

Brilliant 0,6ct Hochfeines Weiss River

Beitrag von Poldi1970 » Donnerstag 12. März 2020, 16:58

Habe den ehemaligen Ring noch. Dann kommt der da wieder rein.

Weinstock
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 400
Registriert: Donnerstag 28. November 2019, 09:34
Reputation: 634

Brilliant 0,6ct Hochfeines Weiss River

Beitrag von Weinstock » Donnerstag 12. März 2020, 17:08

Gute Idee,

Zeig uns den doch mal, oder ist der auch in der Bank?

Ansonsten welche Zahlen hat dir der Juwelier vor Ort gesagt, ich muss sagen ich bin doch recht neugierig.
Das letzte Hemd hat keine Taschen, aber die Freude des Sammlers liegt darin ein besonderes Stück eine Zeit sein Eigen zu nennen.

Poldi1970
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2019, 15:40
Reputation: 0

Brilliant 0,6ct Hochfeines Weiss River

Beitrag von Poldi1970 » Donnerstag 12. März 2020, 17:14

Hätte allerdings das Bild aus dem Zertifikat.
Der Juwelier lag auch so in etwa bei 1500€
20190330_164043a.jpg

Tilo
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 613
Registriert: Mittwoch 1. Januar 2014, 17:24
Reputation: 571

Brilliant 0,6ct Hochfeines Weiss River

Beitrag von Tilo » Donnerstag 12. März 2020, 17:43

schicker Ring
überhaupt nicht altmodisch/unmodern, sondern klassischer Solitär bzw. gerne als Antragsring
stabil, nicht so dünn wie manch aktueller Ring (bei vergleichbarem Design)
und der Stein in den Krappen gut präsentiert
von wegen "stein sieht man drin nicht" kann ich nicht nachvollziehen

Poldi1970
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2019, 15:40
Reputation: 0

Brilliant 0,6ct Hochfeines Weiss River

Beitrag von Poldi1970 » Donnerstag 12. März 2020, 18:17

Ja der Ring sieht ja auch gut aus. Von dem anderen habe ich kein Foto.
Von dem Brillianten konnte man auf jedenfall nur noch die unterseite sehen der Rest war komplett im ring verschwunden.

Tilo
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 613
Registriert: Mittwoch 1. Januar 2014, 17:24
Reputation: 571

Brilliant 0,6ct Hochfeines Weiss River

Beitrag von Tilo » Donnerstag 12. März 2020, 18:23

ach so, das ist der originale
gut, wenn man nix wegwirft ;-)

Antworten

Zurück zu „Edelsteine“