Teedose

Wertschätzung und Bestimmung alter und antiker Zinn Fundstücke
Antworten
Heckenrose
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Montag 15. Juni 2020, 11:24
Reputation: 6

Teedose

Beitrag von Heckenrose » Montag 15. Juni 2020, 11:36

Guten Tag liebe Zinnfreunde,

ich habe leider keine Ahnung von Zinn, komme eher aus der Porzellanecke. Jedoch konnte ich dieser Dose nicht widerstehen. Es scheint eine klassische Teedose zu sein, wie es sie auch in Silber und Porzellan gibt. Ich habe sie sehr günstig bekommen und denke auch nicht, dass sie viel wert ist (ein alter Aufkleber im Deckel verriet mir, dass sie mal für 75 DM angeboten wurde). Jedoch habe ich auch bei ausgedehntem Googeln kein vergleichbares Stück gefunden. Es würde mich einfach interessieren, wie alt die Dose ist.
Sie ist 13,5 cm hoch und misst 8,5 x 8,5 cm in der Länge und Breite. Die Marke am Boden ist leider nicht so gut eingedrückt, dass sie lesbar wäre. Man erkennt oben die Ziffer 8 und darunter eine längliche Inschrift, die mit K beginnt. Anbei ein paar Fotos, bitte entschuldigt die Spiegelungen.

Vielen Dank schon mal!
IMG_0308.jpg
IMG_0309.jpg
IMG_0310.jpg
IMG_0311.jpg
marke.jpg
marke.jpg (61.43 KiB) 75 mal betrachtet

Zinnsammler
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 4. Februar 2020, 18:31
Reputation: 36

Teedose

Beitrag von Zinnsammler » Montag 15. Juni 2020, 13:08

Ich vermute das es sich hier nicht wirklich um klassisches Zinn handelt. Auch wenn es so aussieht. Ich tendiere eher zu Britanniametall. Was man mit etwas Phantasie auch so entziffern könnte.
Trotz der barocken Form würde ich es eher um 1900 einschätzen. Zu verkaufen ist sowas schwer....
Zuletzt geändert von Zinnsammler am Montag 15. Juni 2020, 13:27, insgesamt 1-mal geändert.

Heckenrose
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Montag 15. Juni 2020, 11:24
Reputation: 6

Teedose

Beitrag von Heckenrose » Montag 15. Juni 2020, 13:14

Hallo Zinnsammler, danke für die schnelle Antwort. Britanniametall war mir bisher kein Begriff - da werde ich mich mal schlau machen. Verkaufen ist kein Thema, ich wollte es zur Dekoration bzw. fülle sogar Tee rein.

Zinnsammler
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 4. Februar 2020, 18:31
Reputation: 36

Teedose

Beitrag von Zinnsammler » Montag 15. Juni 2020, 13:25

Na dafür ist es doch ok. :-)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Teedose Meissen Deckel Verlust
    von 3rd gardenman » Sonntag 6. Oktober 2019, 14:53 » in Porzellan und Porzellanmarken
    3 Antworten
    871 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 3rd gardenman
    Donnerstag 10. Oktober 2019, 12:59
  • Meissen Teedose? Marcolinizeit
    von Kowaist » Donnerstag 14. November 2019, 22:57 » in Porzellan und Porzellanmarken
    10 Antworten
    158 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kowaist
    Sonntag 17. November 2019, 21:06
  • Vorrats- oder Teedose Meissen Knaufzeit
    von 3rd gardenman » Samstag 4. Juli 2020, 09:14 » in Porzellan und Porzellanmarken
    11 Antworten
    81 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 3rd gardenman
    Samstag 4. Juli 2020, 14:27

Zurück zu „Zinn“