Bilder aus Erbe: japanische oder chinesische Seidenmalerei?

Alles was mit Malerei und dem Sammeln von Gemälden zu tun hat gehört hier hinein. Willkommen ist jedes Bild vom Aquarell bis zu Ölgemälden und Zeichnungen.

kostenlose Hilfe zur Bestimmung, Wertschätzung und Identifikation von Gemälden, Zeichnungen, Kunstdrucken und anderen Bildern durch unsere Mitglieder
Antworten
IAWagner
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 3. März 2019, 17:44
Reputation: 0

Bilder aus Erbe: japanische oder chinesische Seidenmalerei?

Beitrag von IAWagner » Montag 4. März 2019, 11:37

Hallo,
für meine Mutter versuche ich zu diesen Bildern (aus einem Nachlass) Informationen zu erhalten.
Da ich mit Kunst nur wenig auskenne, besteht die Angst ggf. etwas wertvolles wegzuwerfen oder andersherum ggf. etwas unnötig auf dem Dachboden einzulagern, weil es ja etwas Wert sein könnte.
Meiner Mutter und auch mir sagt diese Art der Kunst jedenfalls nicht so zu, dass wir diese aufhängen würden. :slightly_smiling_face:
Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen könnte und ggf. die Herstellungszeit, das Land und den Künstler eingrenzen könnte.
Hier sind alle Bilder zum Herunterladen, anhängen konnte ich nur 5 Bilder.
Gäste sehen keine Links

Vielen Dank im Voraus und beste Grüße
2019-03-04 10.18.53.jpg
2019-03-04 10.18.29.jpg
2019-03-04 10.18.23.jpg
2019-03-04 10.17.52.jpg
2019-03-04 10.17.45.jpg

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 3520
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 7682

Bilder aus Erbe: japanische oder chinesische Seidenmalerei?

Beitrag von nux » Montag 4. März 2019, 13:32

Hallo & willkommen :slightly_smiling_face:
IAWagner hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 11:37
alle Bilder zum Herunterladen
das macht glaube/hoffe ich keiner - sich fremde gezippte Sachen auf den Rechner zu holen, zu entpacken & dann überraschen lassen ;) :grimacing:

Man kann schon mehr Bilder in einen Beitrag bringen; allerdings muss man dann mehrere Posts à 5 machen. Bringt aber wohl nicht so sehr viel mehr. Ich jedenfalls kann so schon nicht unterscheiden, ob das Seide oder was anderes sein könnte; gemalt? eher nicht; denke eher an Druck

Schau dort mal hinein, vllt. findest Du was zum Vergleich bzw. sieh Dir die Machart an, ob sich das ähnelt Gäste sehen keine Links

Daher, jedenfalls meine Meinung - um zu den 3 (oder mehr ?) vermutlich japanischen Bildern eine Aussage machen zu können (Material, Mal- oder Drucktechnik, Künstler, Alter) brauchst Du wen, der sich mit Asiatika auskennt bzw. die Schriftzeichen lesen kann. Bzw. ggf. in die Hand nehmen kann. Um es vorab nicht zu hoch aufzuhängen, würde ich Dir daher ein anderes Forum zum Fragen vorschlagen Gäste sehen keine Links

Gruß
nux

cactusami
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 2211
Registriert: Donnerstag 1. Dezember 2016, 14:50
Reputation: 2476

Bilder aus Erbe: japanische oder chinesische Seidenmalerei?

Beitrag von cactusami » Montag 4. März 2019, 14:10

Das von nux empfohlene Forum ist super. Hat mir auch gut geholfen damals. ;)
https://www.dieschatzkisteimnetz.de/vie ... ado#p85570
LG
Markus ;-)

IAWagner
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 3. März 2019, 17:44
Reputation: 0

Bilder aus Erbe: japanische oder chinesische Seidenmalerei?

Beitrag von IAWagner » Montag 4. März 2019, 18:08

Guten Abend,

vielen Dank für die Empfehlung des Forums! Ich werde dort ebenfalls mal nachfragen.

Bzgl. des Downloads. Man sollte mit Downloads immer vorsichtig sein! Aber wenn man sich vorab den Inhalt mit dem ZIP Programm ansieht und darin sind nur JPG Dateien enthalten, dann kann man das relativ gut einschätzen, welches Risiko man eingeht.
Trotzdem kann ich es verstehen, wenn das niemand herunterlädt.

Beste Grüße

cactusami
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 2211
Registriert: Donnerstag 1. Dezember 2016, 14:50
Reputation: 2476

Bilder aus Erbe: japanische oder chinesische Seidenmalerei?

Beitrag von cactusami » Montag 4. März 2019, 19:46

Nur mit einer ZIP Datei entpacken ist noch gar nichts passiert. Das Problem fängt erst dann an, wenn jemand eine getarnte JPG, welche in Tat und Wahrheit eine EXE ist, öffnet. Oder eben z.b. Word-Files mit Macros usw..
Mit JPEGs oder Videofiles/MP3s kann man jedoch keinen Virus einfangen.
LG
Markus ;-)

Benutzeravatar
nux
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 3520
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 20:39
Reputation: 7682

Bilder aus Erbe: japanische oder chinesische Seidenmalerei?

Beitrag von nux » Montag 4. März 2019, 19:51

cactusami hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 19:46
Mit JPEGs oder Videofiles/MP3s kann man jedoch keinen Virus einfangen.
Virus vielleicht nicht, aber so was z.B. soll möglich sein Gäste sehen keine Links

IAWagner
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 3. März 2019, 17:44
Reputation: 0

Bilder aus Erbe: japanische oder chinesische Seidenmalerei?

Beitrag von IAWagner » Donnerstag 7. März 2019, 16:19

Hallo, ist etwas von der Kunst weg, aber ich nehme das mal auf, da Sicherheit ja auch wichtig ist.
In dem oben genannten Link von Heise versteckt sich in einem JPG ein ZIP Archiv. Aber das JPG mit dem integrierten ZIP ist solange wirkungslos bis man andere Datei (*.wsf) ausführt die den Vorgang des Entpackens und Schadenanrichtens erst auslöst.
Als Tipp, ich lasse mir von allen Dateien immer auch die Endungen anzeigen (das kann man bei Windows unter Ordneroptionen/Ansicht einstellen), damit ich nie versehentlich etwas ausführe, dass ich vom Dateiformat nicht kenne.
Ansonsten sind solche JPGs erst einmal ungefährlich. Das liegt daran, dass wenn ich eine JPG öffne, genaugenommen ein verknüpftes Programm starte (Beispielsweise einen Bildbetrachter) und dieses Programm lädt dann die JPG und verarbeitet deren Inhalt. Wenn das Programm mit dem Inhalt nichts anfangen kann gibt es ne Fehlermeldung oder auch nichts, aber das Programm würde nicht die versteckte ZIP Datei entpacken und dann eine versteckte Exe starten. Dazu braucht es eben diese WSF (Windows Script File).
LG

cactusami
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 2211
Registriert: Donnerstag 1. Dezember 2016, 14:50
Reputation: 2476

Bilder aus Erbe: japanische oder chinesische Seidenmalerei?

Beitrag von cactusami » Donnerstag 7. März 2019, 16:38

Am besten auch immer die Vorschaufunktion vom W-Explorer verwenden.
Wenn da nichts angezeigt wird beim 1x anklicken, dann stimmt in der Regel etwas nicht bei einer vermeintlichen Bilddatei.
Oder eben den Datei-Typ in der Spalte anschauen.
Die Dateiendungen habe ich persönlich ausgeblendet, da diese oft stören. Vor allem beim umbenennen von Dateien.
LG
Markus ;-)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ölgemälde aus Erbe, Künstler evtl. Prisata?
    von Marsch » Mittwoch 3. Juli 2019, 14:14 » in Bilder und Gemälde
    3 Antworten
    169 Zugriffe
    Letzter Beitrag von nux
    Mittwoch 3. Juli 2019, 17:47
  • Aus Omas Erbe
    von Eick » Mittwoch 11. September 2019, 10:02 » in Silberbesteck
    2 Antworten
    1507 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eick
    Mittwoch 11. September 2019, 12:48
  • Aus Omas Erbe
    von Eick » Mittwoch 11. September 2019, 10:05 » in Silberbesteck
    2 Antworten
    1568 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eick
    Mittwoch 11. September 2019, 12:53
  • Erbe von Ururopa - Gemälde
    von Philipp133 » Samstag 11. Januar 2020, 18:19 » in Bilder und Gemälde
    1 Antworten
    48 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Philipp133
    Samstag 11. Januar 2020, 18:22
  • Alte Chinesische Porzellan Vase wert?
    von BerntKaiser » Montag 1. April 2019, 01:20 » in Porzellan und Porzellanmarken
    1 Antworten
    371 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lins
    Montag 1. April 2019, 11:29

Zurück zu „Bilder und Gemälde“