Stuhl - ratlos bezüglich Aufarbeitung

Forum für alles, das mit antiken Möbeln zu tun hat. Bestimmung, Wertschätzung und Tipps zur Pflege und Restaurierung.
Mitglieder helfen Mitgliedern kostenlos beim Schätzen, Bestimmen und Restaurieren von alten Schränken, Kommoden, Anrichten, Tischen, Stühlen und anderen antiken Möbelstücken.
Forum für antike Möbel die vor 1945 hergestellt wurden und Forum für Möbel nach 1945, also auch richtig für alle Stilmöbel aus den 50-, 60-, und 70er Jahren.
Forumsregeln
Um antike Möbel zu beurteilen sind gute Bilder des gesamten Objekts von mehreren Seiten und Nahaufnahmen von allen Holzverbindungen, Beschlägen und eventueller Besonderheiten zur Verfügung zu stellen.

Wichtig sind auch alle bereits vorhandenen Informationen zu Herkunft und Historie des Möbelstücks.
Mimi
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 19. Juli 2019, 22:50
Reputation: 11

Stuhl - ratlos bezüglich Aufarbeitung

Beitrag von Mimi » Donnerstag 1. August 2019, 15:32

Hallo,

Ich habe zwei Stühle aus einer Haushaltsauflösung.
Besonders gefallen hat mir die Sitzfläche.
Könnt ihr mir Tipps bezüglich des Alters nennen und auch wie ich ihn am besten aufarbeite, vorallem die Sitzfläche. :slightly_smiling_face:

Und nun, einige Bilder (Ich hoffe, sie sind aussagekräftig)

Vielen Dank für eure Hilfe.
20190801_151945.jpg
20190801_152042.jpg
20190801_152027.jpg
20190801_151857.jpg
20190801_151936.jpg

Mimi
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 19. Juli 2019, 22:50
Reputation: 11

Stuhl - ratlos bezüglich Aufarbeitung

Beitrag von Mimi » Montag 9. September 2019, 14:24

Huhu, kann mir zu dem Stuhl niemand etwas sagen?
Viele Grüße Miriam

helgamosi
aktives Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: Freitag 18. Mai 2018, 13:44
Reputation: 110

Stuhl - ratlos bezüglich Aufarbeitung

Beitrag von helgamosi » Montag 9. September 2019, 15:10

Liebe Miriam,
bei Deinem Stuhl würde ich am ehesten eine sog. Marriage in Betracht ziehen: weil die ursprüngliche Sitzfläche defekt war, wurde die vorgefertigte Sitzfläche aufgebracht. Sie erinnert mich an sog. Cafehausstühle mit einer Art Brandmalerei. Das Gestell würde ich in die Dreißiger Jahre datieren.
Aber die echten Experten hier melden sich ja vll auch noch.
...und herzlich willkommen im Forum...
Lb Gruß von Helga

lins
sehr erfahrenes Mitglied
Beiträge: 2914
Registriert: Mittwoch 5. August 2015, 14:05
Reputation: 7476

Stuhl - ratlos bezüglich Aufarbeitung

Beitrag von lins » Montag 9. September 2019, 15:41

Hi Miriam,
willkommen im Forum. :slightly_smiling_face:
Schon wieder so ein Fall, wo ich mich frage, ob der Beitrag an mir vorbeigegangen ist. :grimacing:
@admin, kann das sein, dass ein Beitrag erst mal eine Weile irgendwo festhängt?
Aber vielleicht werde ich auch alt. :grimacing:
Also jetzt zum Stuhl.
Mit der Sitzfläche hatte ich sofort die gleichen Gedanken wie @helgamosi.
Die kommt mir nicht so vor, als ob sie zum Stuhl gehörte. Die kenne ich eher aus der Bugholzstühle-Ecke. Thonet und Freunde. Außerdem habe ich bei meiner Suche hier festgestellt, dass es die Sitzflächen zu Restaurationszwecken nachzukaufen gibt, vielleicht werden die auch neu hergestellt. Wobei ich schon glaube, dass die bei Dir verbaute Sitzfläche alt ist.
Gäste sehen keine Links
Bei Deinem Stuhl handelt es sich um einen sogenannten "Rabenauer Stuhl".
Hier ein paar Beispiele, Manufactum lässt die übrigens wieder bauen.
Gäste sehen keine Links
Hier etwas zur Geschichte und Datierung
Gäste sehen keine Links
Zur Restaurierung sagen Dir bestimmt die Restaurateure hier noch etwas. Wenn der nicht wackelt, scheint mir doch da nicht viel notwendig zu sein. Die Oberfläche könnte eine Auffrischung vertragen. ;)
Grüße
Lins

Mimi
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 19. Juli 2019, 22:50
Reputation: 11

Stuhl - ratlos bezüglich Aufarbeitung

Beitrag von Mimi » Montag 9. September 2019, 20:13

Vielen Dank schon mal. Sie wackeln nicht, nur der Holzwurm hat leichte Spuren hinterlassen und die Stühle waren schon sehr speckig.

Ich bin ja von der Fraktion, das machen wir weiß aber irgendwie zögere ich da bei den Stühlen.

Ich habe noch eine Truhe, über die ich gerne mehr wüsste. :blush:

Benutzeravatar
mia_sl
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 784
Registriert: Donnerstag 3. Mai 2018, 16:21
Reputation: 2089

Stuhl - ratlos bezüglich Aufarbeitung

Beitrag von mia_sl » Montag 9. September 2019, 20:25

Na, wenn sie nicht wackeln, ist das schon mal die halbe Miete. :slightly_smiling_face:

Und ich glaube, @lins hat ja eigentlich schon das richtige Wort gesagt, was vielleicht auch dein Ziel ist: "Auffrischen".
Denn ich nehme nicht an, dass du die Stühle jetzt von Grund auf restaurieren willst...?
Ich meine auch, die sollen ruhig den Charakter des Alten, Gebrauchten behalten und deswegen sollten sie auch nicht "überrestauriert" werden.

Also sag uns doch mal, was dir so vorschwebt. Was möchtest du jetzt genau machen?
Und vor allem, was sind deine Fähigkeiten? Was kannst du? Was hast du schon mit Möbeln gemacht?
Wenn man das weiss, dann kann man dir auch raten und ein paar Tipps geben.

P.S. Und für die Truhe machst du am Besten einen neuen Thread auf.
Gruß Mia

Mimi
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 19. Juli 2019, 22:50
Reputation: 11

Stuhl - ratlos bezüglich Aufarbeitung

Beitrag von Mimi » Montag 9. September 2019, 20:35

Was ich kann, ich würde sagen nicht viel, ich mache es trotzdem. :grin:

Ich habe Möbel abgeschleift und weiß gemacht, lackiert. Kleiner Dinge sind auch schon grau geworden.
Grundsätzlich habe ich einen Essgruppe mit unterschiedlichen weißen Stühlen, da sollen sie dazu. Ich muss aber sagen sie gefallen mir so gut. Ich mag nur das speckige nicht. Abgeschliffen ist einer.
Wenn ich die Sitzfläche weiß lasieren, sieht man das Muster dann weiterhin gut, weil das finde ich sooo schön.
Ich weiß die Experten schlagen jetzt die Hände über dem Kopf zusammen.

Benutzeravatar
mia_sl
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 784
Registriert: Donnerstag 3. Mai 2018, 16:21
Reputation: 2089

Stuhl - ratlos bezüglich Aufarbeitung

Beitrag von mia_sl » Montag 9. September 2019, 21:03

Ok, jetzt wissen wir, wo es lang geht.
Ich werde jetzt keine Hände zusammenschlagen oder eine andere Wertung abgeben. ;)

Also, du stehst auf Shabby Chic.
Wenn also die Stühle zu deinen anderen Weissen passen sollen, möchtest du sie anstreichen, lasieren?
Wenn du lasieren möchtest, muss im Prinzip ja erstmal der Lack runter und auch die Speckschicht.
Du sagtest ja schon, ein Stuhl ist schon abgeschliffen?
Das Speckige, ob von Fett oder aber Holzwachs bekommt man mit Holzreiniger gut runter.
Und ansonsten ist Abschleifen angesagt. was bei solchen Stühlen natürlich viel Arbeit ist.

Es gibt bestimmt hier viele, die finden das schade, diese Stühle weiss zu streichen.
( Und der Titel dieses Threads lässt auch anderes vermuten.)
Es ist auch nicht unbedingt meins. Dazu habe ich in früheren Zeiten viel zu viele Stunden damit verbracht, weisse Farbe von Möbeln runterzuholen. Aber deine Stühle sind zwar sehr schön aber nicht so hochwertig, dass ich sagen würde es ist ein No Go.
(Ich kriege nur den Grusel, wenn ich da Kaufinteressenten habe, die wundervolle Kirschholz-Biedermeierstühle weiss anpinseln wollen.....Die dürfen dann gerne woanders kaufen...)
Gruß Mia

Mimi
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 19. Juli 2019, 22:50
Reputation: 11

Stuhl - ratlos bezüglich Aufarbeitung

Beitrag von Mimi » Montag 9. September 2019, 21:56

Mia, das kann ich verstehen.
Ich bin mir bei diesen Stühlen auch echt nicht sicher, ob die wirklich weiß werden sollen.
Ich mag auf jeden Fall einen helleren Ton, was würdest du denn auftragen, wenn ich den Ton erhalten will. Damit habe ich keine Erfahrung.
Alternariv passen die Stühle zu meinen Balkonmöbeln, zumindest farblich.

Benutzeravatar
mia_sl
erfahrenes Mitglied
Beiträge: 784
Registriert: Donnerstag 3. Mai 2018, 16:21
Reputation: 2089

Stuhl - ratlos bezüglich Aufarbeitung

Beitrag von mia_sl » Montag 9. September 2019, 22:09

Also bei dem Stuhl, den du da zeigst, bin ich mir ziemlich unsicher, was du da schon gemacht hast.
Die Unter/ Innenseite des Stuhls sieht aus als ob da noch der ganze Lack drauf ist.
Die Umrandung der Sitzfläche und Teile der Rücklehne sehen aus wie schon abgeschliffen.
Einen durchgängigen Farbton hat der Stuhl ja nicht mehr.

Bevor du nicht mal erzählst, was du schon gemacht hast, wird dir auch keiner wirklich raten können.
Gruß Mia

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ich brauche bezüglich eines Service von hutschenreuther bitte Eure Hilfe
    von Bijou1502 » Montag 22. Oktober 2018, 13:41 » in Porzellan und Porzellanmarken
    3 Antworten
    177 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mia_sl
    Montag 22. Oktober 2018, 14:12
  • Aufarbeitung eines Stuhles 1/7
    von salisburgensis » Dienstag 23. Juli 2019, 14:56 » in Antike Möbel und interessante Stilmöbel
    1 Antworten
    52 Zugriffe
    Letzter Beitrag von salisburgensis
    Montag 29. Juli 2019, 10:07
  • Aufarbeitung eines Stuhles 2/7
    von salisburgensis » Dienstag 23. Juli 2019, 15:17 » in Antike Möbel und interessante Stilmöbel
    0 Antworten
    28 Zugriffe
    Letzter Beitrag von salisburgensis
    Dienstag 23. Juli 2019, 15:17
  • Aufarbeitung eines Stuhles 3/7
    von salisburgensis » Freitag 26. Juli 2019, 11:20 » in Antike Möbel und interessante Stilmöbel
    1 Antworten
    42 Zugriffe
    Letzter Beitrag von salisburgensis
    Montag 29. Juli 2019, 10:01
  • Aufarbeitung eines Stuhles 5/7
    von salisburgensis » Freitag 26. Juli 2019, 11:32 » in Antike Möbel und interessante Stilmöbel
    2 Antworten
    51 Zugriffe
    Letzter Beitrag von salisburgensis
    Montag 29. Juli 2019, 09:51

Zurück zu „Antike Möbel und interessante Stilmöbel“